POL-SE: Norderstedt – Polizei sucht Eigentümer von Fahrrad

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Bereits am Freitag, den 30. Oktober 2020, ist nach einem Fahrraddiebstahl zur Festnahme eines Tatverdächtigen und Sicherstellung des Diebesgutes gekommen, zu dem das Polizeirevier Norderstedt den Eigentümer sucht.

Um 18:20 Uhr beobachtete eine aufmerksame Zeugin den Diebstahl eines Fahrrads gegenüber einer Apotheke in der Europaallee, verfolgte den Täter und alarmierte die Polizei.

Beamte des Polizeireviers Norderstedt stellten den 62-jährigen Tatverdächtigen schließlich in der Tannenhofstraße und stellten das zwischenzeitlich zurückgelassene Fahrrad in der Ochsenzoller Straße sicher.

Die Ermittler konnten den Eigentümer des Fahrrads bisher nicht ausfindig machen und hoffen auf eine Zuordnung durch Veröffentlichung von Fotos.

Es handelt sich um ein älteres blaues Herrenrad des Hersteller “Hercules”, Typ Bali.

Lichtbilder des Rades sind über Newsaktuell abrufbar.

Die Ermittler bitten um Hinweise zum Eigentümer unter 040 52806-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4757512 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Begegnungsstätten der Brücke Dithmarschen e.V. in Brunsbüttel und Heide: Für Gruppen geschlossen, individuelle Beratung weiterhin möglich

HEIDE/BRUNSBÜTTEL. Die Begegnungsstätten der Brücke Dithmarschen e.V. in Heide und Brunsbüttel bleiben für Gruppentreffen im November bis auf Weiteres geschlossen. Allerdings können Einzeltermine mit den Mitarbeiter*innen an beiden Standorten vereinbart werden. Auch das psychosoziale Beratungsangebot findet unter Hygieneauflagen weiterhin statt. Um eine Anmeldung wird gebeten.   Termine werden für folgende […]