POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Schwerer Verkehrsunfall zwischen Trecker und Pkws

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am späten Montagnachmittag, den 29.08.2022, ist es in der Norderstedter Straße in Henstedt-Ulzburg, Höhe Dammstücken, zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, an dem ein Trecker mit Anhänger und zwei Pkw beteiligt waren. Zwei Fahrer wurden schwer verletzt.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 50-Jähriger um 16:54 Uhr mit einem Skoda Fabia die Norderstedter Straße in Richtung Kiefernweg und geriet aus bislang unbekannter Ursache in Höhe Dammstücken/Reiherstieg auf die Gegenfahrbahn.

Hier kam es zur seitlichen Kollision mit dem Anhänger des entgegenkommenden Treckergespanns eines 34-Jährigen.

Anschließend prallte der Skoda frontal in den hinter dem Gespann fahrenden Smart einer 36-Jährigen.

Die Smart-Fahrerin erlitt schwere, der Skoda-Fahrer lebensbedrohliche Verletzungen.

Der Fahrer des Treckers blieb unverletzt.

Alle drei kommen aus Henstedt-Ulzburg.

Rettungskräfte brachten die Schwerverletzten in Hamburger Krankenhäuser.
Zudem war ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Beamte der Polizeistation Quickborn nahmen einen Verkehrsunfall auf und zogen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kiel einen Gutachter zur Klärung der Unfallursache hinzu.

Laut Zeugen soll der Skoda zuvor durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen sein.
Dem 50-Jährigen wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen.

Der Sachschaden dürfte sich nach einer ersten Schätzung auf circa 20.000 Euro belaufen.

Die Unfallstelle blieb für die Dauer der Aufräumarbeiten und das Abschleppen der beiden Pkw bis 20:30 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - E-Roller ohne Kennzeichen gestoppt - Blutprobe

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am späten Montagnachmittag, den 29.08.2022, haben Polizeibeamte einen E-Roller ohne Versicherungskennzeichen gestoppt und im Rahmen der Kontrolle die Alkoholisierung des Fahrers festgestellt. Um 17:18 Uhr bemerkte die Streife den 54-jährigen Elmshorner in der Gärtnerstraße, da an dem Fahrzeug keine Versicherungskennzeichen angebracht war. Im […]