POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Schwerer Raub im Kiefernweg

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Freitagabend (10.12.2021) ist es im Henstedt-Ulzburger Kiefernweg zu einem Schweren Raub zum Nachteil eines älteren Ehepaares durch zwei Täter gekommen, die in das Wohnhaus der Senioren eingedrungen sind und diese gefesselt haben.

Nach den bisherigen Erkenntnissen drangen die beiden unbekannten Täter gegen 19:30 Uhr gewaltsam in das Einfamilienhaus ein, während die über 70-jährigen Anwohner zu Hause waren.

Ein Täter schlug auf den Ehemann ein und verlangte den Aufbewahrungsort von Wertsachen zu erfahren.

Die Männer durchsuchten die Räume und fesselten die beiden Geschädigten.
Anschließend verließen die Unbekannten mit Schmuck und einem geringen dreistelligen Bargeldbetrag das Haus und flohen in unbekannte Richtung.

Die Ehefrau konnte sich und ihren Ehemann befreien und Hilfe holen.

Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen nach den beiden Flüchtigen verlief erfolglos.

Rettungskräfte brachten den Ehemann mit einer Platzwunde und Hämatomen in ein Krankenhaus.

Beide Täter sollen circa 30 Jahre alt und von athletischer Statur gewesen sein. Sie waren dunkel gekleidet und trugen Sturmhauben.

Die Kriminalpolizei Norderstedt hat die Ermittlungen wegen Schweren Raubes übernommen und sucht Zeugen, die am Tatabend bzw. den vorherigen Tagen verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Kiefernweg und den angrenzenden Straßen beobachtet haben.

Die Ermittler bitten um sachdienliche Hinweise unter 040 52806-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 211213.7 Vaale: Zigarettenautomat geknackt

Vaale (ots) – Von Donnerstag auf Freitag der vergangenen Woche haben Unbekannte einen Zigarettenautomaten in Vaale aufgebrochen und Geld und Tabakwaren daraus entwendet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Im Zeitraum von Donnerstag, 17.00 Uhr, bis Freitag, 06.40 Uhr, suchten Täter den Automaten […]