POL-SE: Bad Segeberg / Leezen – Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem 97-Jährigen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Die Öffentlichkeitsfahndung nach dem 97-Jährigen aus Bad Segeberg, der seit dem 18.07.2022 vermisst wurde, wird hiermit zurückgenommen.

Ein Landwirt fand am gestrigen Donnerstag (04.08.2022) zunächst den durch den Vermissten genutzten Pkw in einem Graben auf einem Getreidefeld bei Leezen und wenig später einen männlichen Leichnam.

Vorläufig geht die Kriminalpolizei davon aus, dass es sich hierbei um den Vermissten handelt. Eine sichere Identifizierung kann erst nach Abschluss der rechtsmedizinischen Untersuchungen erfolgen.

Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor.

Die Pressemitteilung vom 19.07.2022 wurde aus dem Presseportal gelöscht.

Die Polizei bedankt sich bei allen Hinweisgebern und den Medienvertretern für die Veröffentlichung.

Es wird um Löschung des veröffentlichten Bildmaterials gebeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220805.2 Hennstedt (Dithmarschen): Diesel-Diebstahl

Bewerte den post Hennstedt (ots) – Von zwei benachbarten Baustellen haben Diebe in der Nacht zum Mittwoch mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff aus Wasserhaltungspumpen entwendet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Im Zeitraum von Dienstag, 19.00 Uhr, bis zum Mittwochmorgen begaben sich Unbekannte auf zwei Baustellen für Windkraftanlagen im Klintweg und […]