POL-IZ: 220531.6 Rosdorf: Whats App-Betrüger scheitert an Bankmitarbeiterin

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Rosdorf (ots) –

Am Montag um 9 Uhr erhielt eine 62jährige Rosdorferin eine Whats App-Nachricht mit unbekanntem Absender. Dem Betrüger gelingt es, sich als Tochter auszugeben. Im Verlauf des Gespräches teilt die vermeintliche Tochter mit, ihr Bankkonto sei blockiert und sie habe dringende Rechnungen zu überweisen.
Bei der Hausbank bittet die Bankangestellte die Kundin, nochmals Kontakt zur Tochter aufzunehmen, da diese Betrugsmasche derzeit im gesamten Bundesgebiet kursiert. Ein Anruf bei der Tochter bringt letzte Gewissheit. Es handelte sich um einen missglückten Betrugsversuch.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de
keine durchgehende Erreichbarkeit außerhalb der Geschäftszeiten

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Pfingsten im Wildpark Eekholt: Fleißige Bienen – der erste Honig ist da!

Bewerte den post (CIS-intern) –  An diesem Wochenende stehen die fleißigen Honigbienen im Mittelpunkt, die im neu umgestalteten Bienenhaus des Wildparks zu erleben sind. Die Besucher erhalten Einblick in die Lebensweise der Bienen, die in dieser Jahreszeit unermüdlich den Blütennektar sammeln. Fotos: Wildpark Eekholt Vor allem im Obst- und Gemüseanbau […]