POL-IZ: 210510.6 Hohenlockstedt: Mäuseköder ausgelegt, Katzen vergiftet

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Hohenlockstedt (ots) – Nach derzeitigen Erkenntnissen hat ein Unbekannter in Hohenlockstedt auf einem Privatgrundstück Gift ausgelegt. Zwei Katzen der Bewohnerin fraßen vermutlich den Köder und erlitten Vergiftungen.

Am Sonntagmorgen ließ die Geschädigte gegen 05.00 Uhr einen ihrer Kater in ihre Wohnung und bemerkte, dass es dem Tier scheinbar nicht gut ging. Da es jedoch fraß und trank, plante die Tierhalterin einen Arztbesuch erst für den heutigen Tag. Als jedoch eine Nachbarin ihren zweiten Kater krampfend und flach atmend vor ihrer Tür auffand, begab sich die Anzeigende mit ihren Tieren in eine Tierklinik. Dort diagnostizierte man eine Vergiftung, so dass die Frau später zuhause ihr Grundstück absuchte. Dabei entdeckte sie an der Terrasse einen Giftköder, vermutlich Mäusegift.

Laut der Tierhalterin dürfte eine unbekannte Person das Gift auf ihrem Grundstück abgelegt haben, denn von ihr stammte es nicht. Laut der Tierärzte setzt die Wirkung erst zwei Tage nach dem Fressen ein, so dass die Katzen den Köder vermutlich am Freitag aufgenommen haben.

Hinweise in dieser Sache nimmt die Polizei in Hohenlockstedt unter der Telefonnummer 04826 / 3767570 entgegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210510.6 Hohenlockstedt: Mäuseköder ausgelegt, Katzen vergiftet

Hohenlockstedt (ots) – Nach derzeitigen Erkenntnissen hat ein Unbekannter in Hohenlockstedt auf einem Privatgrundstück Gift ausgelegt. Zwei Katzen der Bewohnerin fraßen vermutlich den Köder und erlitten Vergiftungen. Am Sonntagmorgen ließ die Geschädigte gegen 05.00 Uhr einen ihrer Kater in ihre Wohnung und bemerkte, dass es dem Tier scheinbar nicht gut […]