POL-IZ: 210127.3 Itzehoe: Ohne Führerschein und berauscht unterwegs

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Am Dienstagabend hat eine Streife in Itzehoe den Fahrer eines Autos überprüft. Wie sich im Zuge dessen herausstellte, besaß der 36-Jährige keinen Führerschein mehr und stand unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen.

Gegen 21.45 Uhr waren Beamte in einem Fahrzeug auf der Großen Paaschburg in Richtung Kaiserstraße unterwegs. Der Fahrer eines Peugeots, der aus der Sieversstraße kam und ebenfalls auf die Große Paaschburg in dieselbe Fahrtrichtung biegen wollte, schien seinen Entschluss geändert zu haben, als er das Polizeifahrzeug sah. Er setzte seinen Weg in Richtung Innenstadt fort, was die Polizisten zu einer Kontrolle bewog. Letztlich stoppten sie den Wagen in der Hohen Straße. Einen Führerschein konnte der 36-jährige Insasse nicht vorlegen, den hatte er mangels Eignung zum Fahren abgeben müssen. Zudem stand der Itzehoer unter dem Einfluss von Alkohol, 0,59 Promille, und räumte ein, über Tag Cannabis konsumiert zu haben. Die Einsatzkräfte ordneten daraufhin die Entnahme einer Blutprobe an und stellten ein Messer und zwei Tütchen mit Cannabis bei dem Beschuldigten sicher. Die Fahrzeugschlüssel behielten die Beamten aus gefahrenabwehrenden Gründen ein.

Alles in allem wird sich der Beschuldigte nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol verantworten müssen. Zudem erwartet ihn eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz und gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4822721 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210127.5 Heiligenstedten: Junge Frau wird Opfer eines falschen Microsoft-Mitarbeiters

Heiligenstedten (ots) – In einem mehrstündigen Gespräch ist es einem Betrüger gestern gelungen, an das Konto der Geschädigten zu gelangen und eine Überweisung ins Ausland zu tätigen. Der Anrufer gab sich als Microsoft-Mitarbeiter aus. Um 09.00 Uhr erhielt eine 27-Jährige den Anruf eines gebrochen Englisch sprechenden Mannes, der sich als […]