POL-IZ: 191011.4 Friedrichskoog: Fahrzeuge aufgebrochen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Friedrichskoog (ots) – Von Mittwoch auf Donnerstag haben
Unbekannte auf einem Parkplatz in Friedrichskoog die Scheiben dreier
Fahrzeuge zerstört und aus dem Inneren zumeist Taschen entwendet. Die
Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben
können.

Die drei betroffenen Fahrzeuge befanden sich auf dem Großparkplatz
Friedrichskoog Spitze in der Koogstraße. Die jeweiligen Besitzer
waren in der dortigen Kurklinik aufhältig und hatten Teile ihres
Reisegepäcks in den Wagen gelagert. Die Diebe schlugen bei allen
Autos eine Scheibe ein und nahmen unter anderem Schulrucksäcke,
Spielsachen und einen Kindersitz mit. Der Sachschaden, den sie
anrichteten, dürfte bei etwa 2.500 Euro liegen, der Wert des
Stehlguts bei rund tausend Euro.

Zeugen, die in der Nacht auf Donnerstag verdächtige Beobachtungen
gemacht haben, sollten sich mit der Polizei in Marne unter der
Telefonnummer 04851 / 95070 in Verbindung setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 191014.5 Hemmingstedt: Bombenentschärfung für Mittwoch geplant

Bewerte den post Hemmingstedt (ots) – In Hemmingstedt wurde in Nähe der Straße Lieth eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg festgestellt. Die in 3 m Tiefe liegende Bombe soll am Mittwoch, den 16. Oktober 2019, um 14 Uhr, durch den Kampfmittelräumdienst Kiel entschärft werden. Beteiligte Behörden und die Polizei werden […]