Mecklenburg-Vorpommern startet Kampagne „Das Schönste am Herbst“

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) – Mit einer groß angelegten Kampagne mit dem Titel „Das Schönste am Herbst“ will der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern Gäste für einen Kurzurlaub in der Nebensaison begeistern. Ab sofort machen großflächige Plakate, Print- und Online-Kampagnen in Berlin und Hamburg, Medienkooperationen mit Der Tagesspiegel, dem Hamburger Abendblatt, der Märkischen Allgemeinen Zeitung sowie mit dem Portal reisenexclusiv.com auf die Vorzüge einer Auszeit im Nordosten aufmerksam. Dazu Tobias Woitendorf, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern: „Die Menschen sollen das Reisen nicht vergessen. Eine kurze Auszeit am Meer und an Seen kann dazu beitragen, Kräfte zu sammeln, durchzuatmen und für einen Moment abzuschalten.“ Von September bis November 2021 wurden rund neun Millionen Übernachtungen in Mecklenburg-Vorpommern an das Statistische Amt gemeldet, ein Rekordwert und Zuwachs von 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, die durch den Lockdown geprägt war. In diesem Jahr sind die Prognosen der Gastgeber mit Blick auf den Herbst vor allem vor dem Hintergrund der steigenden Energiepreise noch verhalten.

Höhepunkte zwischen Ostseeküste und Seenplatte
Ein Höhepunkt in der herbstlichen Kulturlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern ist die Veranstaltungsreihe Schlösserherbst, bei der vom 8. bis zum 23. Oktober 15 Schlossherren im Land ihre Türen und Pforten öffnen. Zu den geplanten Veranstaltungen zählen unter anderem Führungen in Schloss- und Parkanlagen, Konzerte, Kochkurse und Ausstellungen sowie Theateraufführungen in ehrwürdigen Gemäuern. Die offizielle Eröffnung der Reihe findet am 8. Oktober im Schloss Kummerow statt.
Weitere Informationen und das gesamte Programm ab September: www.auf-nach-mv.de/schloesserherbst

Vom 17. September bis zum 8. Oktober wird das Usedomer Musikfestival mit mehr als 35 Konzerten und rund 350 Musikern veranstaltet. Zum Auftakt wird es eine neue Fassung von Tschaikowskys „Der Nussknacker“ unter der Leitung von Kristjan Järvi zusammen mit den Baltic Sea Philharmonic geben.
Weitere Informationen: www.usedomer-musikfestival.de

Broschüre „Kurzurlaub zum kleinen Preis
In der Broschüre „Kurzurlaub zum kleinen Preis“ sind etwa 44 Angebote für erholsame Tage zwischen Ostseeküste und Seenplatte in der Nebensaison gelistet. Diese sind wahlweise für 60, 80 und 100 Euro (inklusive Frühstück) erhältlich, gelten vom 1. November bis zum 18. Dezember 2022 sowie vom 2. Januar bis zum 2. April 2023 und können von Interessierten unter wwww.auf-nach-mv.de/herbstwinter durchblättert und heruntergeladen werden.

PM: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e. V.
Foto: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e. V. / TMV/Grundner

Nächster Beitrag

POL-SE: Pinneberg - Diebstahl aus Fahrzeugen der Marke BMW - Kriminalpolizei sucht Zeugen

5/5 - (1 vote) Bad Segeberg (ots) – In der Nacht zu Dienstag (22./ 23.08.2022) ist es im Pinneberger Stadtgebiet zu zwei Fahrzeugaufbrüchen gekommen. In der Feldstraße schlugen unbekannte Täter das Beifahrerfenster eines BMW’s ein und entwendeten neben dem Lenkrad auch das Navigations-/ Entertainmentsystem. Der entstandene Gesamtschaden wird auf 5.000 […]