Liedermacher Klaus Irmscher live im Lübecker Industriemuseum

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Das Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk hat am kommenden Dienstag, 29. Januar, den Sänger und Songschreiber Klaus Irmscher zu Gast. Der Musiker aus Mölln steht für skurrile Alltagsgeschichten, für temperamentvollen und einfühlsamen Vortrag und für musikalische und sprachliche Vielfalt. Das Konzert steht unter dem Motto „Lieder mit viel Wasser – vom Karpfenteich bis zum Ozean“.

Der Liedermacher wird mit viel Liebe zum nassen Element und mit Augenzwinkern traditionelle und eigene Lieder für Orkanstimme, Gitarre und Mandola präsentieren, dazu gibt es witzige Zwischentexte und die Gelegenheit zum Mitsingen.

Foto: Presse Klaus Irmscher

Dienstag 29. Januar 2013 – 19.30 Uhr
Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk, Lübeck

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr und der Eintritt kostet 4 Euro / 2,50 Euro.

Lübecker Museen

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Wirtschaftsminister Meyer: Bäderregelung - wichtig für Tourismus und Handel im Land

(CIS-intern) – Bei der Diskussion über die künftige Ausgestaltung der Bäderregelung in Schleswig-Holstein hat Wirtschaftsminister Reinhard Meyer dem Vorschlag einer ursprünglich geplanten touristischen Kategorisierung der Orte eine Absage erteilt. Wie Meyer heute (25. Januar) in Kiel mitteilte, hatte sein Ministerium eine entsprechende Anregung von Mitgliedern des Runden Tisches zur Bäderregelung […]