Ferienhäuser in Sankt Peter-Ording

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) –  SPO, so wird die Ortschaft Sankt Peter-Ording von den Einheimischen gerne abgekürzt. Ein ausgedehnter Strand mit eindrucksvollen Dünenlandschaften, die urigen Pfahlbauten und Windsurfer auf dem Wasser. Das ist das Bild, das sich Ihnen bietet, wenn Sie in Sankt Peter-Ording ankommen. SPO liegt auf der Halbinsel Eiderstadt an der Nordseeküste von Schleswig-Holstein.

12 Kilometer Sandstrand

Auf einer Länge von 12 Kilometern und einer Breite von zwei Kilometern haben Sie am Strand von Sankt Peter-Ording genug Auswahl, wenn Sie nach Ihrem Lieblingsplatz suchen. Bis zu 20.000 Badegäste, Wanderer und Surfer tummeln sich an Sommertagen am Hauptstrand von Sankt Peter-Ording. Der Strand ist in drei Bereiche aufgeteilt: Im Norden befindet sich der FKK-Strand, im Süden der Textilstrand. Dazwischen liegt der Bereich für die Surfer. Verschiedene Fahrrad- und Fußgängerstege führen Sie vom Ferienhaus direkt zum Strand. Am Ordinger Strand gibt es Parkplätze, direkt in der Nähe des Strands. Am Böhler Strand hält im Stundentakt der Bus. Nahe der Strandkörbe liegt auch ein großer Spielplatz. Am Aktivitätenstrand können Sie Surf- oder Kite-Kurse buchen. Hier gibt es auch Spielplätze für den Freund des Volleyball- oder Fußballsports. Hunde müssen am Hauptstrand angeleint werden. Es gibt direkt am Strand allerdings auch zwei Hundeauslaufzonen, wo Ihre Fellnase auch einmal ohne Leine dem Stöckchen hinterherrennen darf. An den Gaststätten gibt es auch Trinkstationen für die Vierbeiner.

Der Strand am Bad- und Kurzentrum

Eine weitere Badestelle liegt direkt am Bad- und Kurzentrum von Sankt Peter-Ording. Hier zieht sich die Nordsee bei Ebbe nur um 200 Meter zurück. Der Strand kann deshalb den ganzen Tag über genutzt werden. Diese Badestelle ist nur zu Fuß zu erreichen. Benutzen Sie hierfür die 1000 lange Strandbrücke, die Sie über Salzwiesen und Priele führt. Auf Pfählen gebaut befindet sich hier das Restaurant „Arche Noah“. Nahe des Kurzentrums liegt auch ein Familienstrand, immer im Blick von den fleißigen Helfern der DLRG. An Aktivitätenstrand wird auch Kinderanimation angeboten.

Erholung und Wellness in Sankt Peter-Ording

Die Dünen-Therme ist das große Wellness-Zentrum in Sankt Peter-Ording. Hier können Sie in der Blockhaussauna ins Schwitzen kommen. Oder Sie nutzen die faszinierende Aussicht von der Pfahlbausauna und schnuppern die Düfte der Kiefernsauna. Die Dünen-Therme bietet auf einer Fläche von 1000 Quadratmetern eine Vielzahl von Wellness-Angeboten an. So etwa das Schlickpeeling, unterschiedliche Massagen, Kranio-Sakral-Therapie oder die Meerwasserinhalation. Auch Kinderkuren werden hier angeboten.

Ausflugsziele auf der Halbinsel Eiderstadt

Nun wird es Zeit, die Halbinsel Eiderstadt zu erkunden. Ein Ausflug zum Leuchtturm Westerhever gehört dann praktisch zum Pflichtprogramm. Sie finden den Leuchtturm am Westerheversand und werden ihn sicherlich schon aus der Ferne in rotweißer Farbe gut erkennen. Auf der Halbinsel gibt es 18 historische Kirchen zu entdecken, die im vom 15. bis zum 17. Jahrhundert von den Holländern erbaut wurden. Besonders hervorzuheben ist die „Rote Haubarg“ in Witzwort, die heute vor allem als Museum und Restaurant genutzt wird. Sehr interessant ist auch das „Haus Peters“ in Tating, ein alter Kaufmannsladen aus dem Jahre 1820, der heute ebenfalls zum Museum geworden ist. Eine schönes Fotomotiv ist auch der Hafen von Tümlauer Koog und die vielen Schafe, die sich auf den Deichen tummeln. Wenn Sie mit Ihren Kindern in den Urlaub fahren, dann ist auch der Westküstenpark mit dem Robbarium ein tolles Ausflugsziel. Vor allem die Fütterungszeiten der Robben sind eine spektakuläre Show.

Sankt Peter-Ording für Radfahrer

Der Norden von Deutschland, so flach. Das freut natürlich den Radfahrer, der nicht ständig Bergtouren auf zwei Rädern meistern möchte. Die Radwege führen Sie von Dorf zu Dorf und von Deich zu Deich entlang der saftigen Wiesen und der ertragreichen Felder. Und immer wieder gibt es einen Blick auf das Meer. Wenn Sie ausgedehntere Radtouren unternehmen möchten, dann können sich auch auf die Radfernwege „Wikinger-Friesen-Weg“ oder „Nordseeküstenradweg“ begeben, die Sie durch die Halbinsel Eiderstadt und darüber hinausführen.

Die Übernachtung in Sankt Peter-Ording

Nun haben Sie eine kleine Übersicht über die Sehenswürdigkeiten und die Landschaften rund um Sankt Peter-Ording. Jetzt fehlt eigentlich nur noch eine passende Schlafstätte. Hierzu bieten sich verschiedene Ferienhäuser in Sankt Peter-Ording an. Ein eigenes Ferienhäuschen als Feriendomizil, das sorgt für Freiheit und Auslauf. Hier können Sie kommen und gehen, so wie es Ihre Urlaubsplanung vorgibt. Und wenn Sie sich in der Küche des Ferienhauses selbst versorgen möchten, dann bietet sich natürlich frischer Fisch für die Zubereitung an. Wer weiß, vielleicht haben Sie diesen sogar selbst gefangen?

Foto: pixabay.com / engelchen-02

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220404.1 Itzehoe: Die Polizeidirektion Itzehoe veröffentlicht die Kriminalstatistik 2021 für die Kreise Steinburg und Dithmarschen

5/5 - (1 vote) Itzehoe (ots) – Auch im Jahre 2021 besteht im Landesvergleich für Bürgerinnen und Bürger in den Kreisen Steinburg und Dithmarschen eine geringere Gefährdung, Opfer einer Straftat zu werden – die Polizeidirektion Itzehoe ist die zweitsicherste in Schleswig-Holstein. Mit insgesamt 13.213 gemeldeten Straftaten registriert die Polizei nahezu […]