Audi-Chef Duesmann verteidigt: „Ich kann nicht nachvollziehen, warum die SUVs so stark polarisieren.“

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) – Aktuelle Vorabmeldung der ZEIT Nr. 48 vom 24. November 2022:
Audi-Chef Markus Duesmann will weiterhin auf große SUVs wie den Q7 oder Q8 setzen. „Ich finde diese Autos nicht massig, sondern schön“, sagt Duesmann in der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitung DIE ZEIT. Audi biete auch zunehmend elektrische SUVs an. „Ich kann nicht nachvollziehen, warum die SUVs so stark polarisieren.“ Das hohe Gewicht heutiger Autos führt Duesmann auch auf die schweren Batterien zurück, diese seien ein Kundenwunsch: „Unsere Kunden entscheiden, was sie kaufen wollen. Und deren Wunsch, sich im Auto sicher zu fühlen und eine große Reichweite zu haben, ist einfach sehr groß.“ Duesmann weiter: „Sobald es mehr Ladesäulen gibt und man nicht mehr darüber nachdenken muss, wo man als Nächstes lädt, können wir die Batterien auch wieder verkleinern.“

Den aktuellen Protestaktionen von Klimaaktivisten kann Duesmann hingegen wenig abgewinnen: „Wir sind eine Demokratie und müssen offen diskutieren. Aber andere zu nötigen geht mir viel zu weit.“

Mehr demnächst in der zeit.de

Bild von Frank Walensky auf Pixabay

Nächster Beitrag

POL-SE: Schenefeld (bei Hamburg) - Motorrad aus Tiefgarage gestohlen

5/5 - (1 vote) Bad Segeberg (ots) – Zwischen dem späten Montagnachmittag und Dienstagmorgen (22.11.2022) ist es in der Straße “In de Masch” in Schenefeld zum Diebstahl einer Ducati X Diavel mit Hamburger Kennzeichen aus einer Tiefgarage gekommen. Unbekannte entwendeten das Motorrad im Wert von circa 11.000 Euro zwischen 17:00 […]