Weihnachtsausstellung und Krippen-Workshop für Kinder im St. Annen Museum Lübeck

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Was macht das Zebra an der Krippe? Aufgrund der großen Nachfrage nach Führungen durch die gleichnamige Weihnachtsausstellung im Museumsquartier wurden jetzt zwei weitere Termine anberaumt: Die nächste Möglichkeit, an einer öffentlichen Führung teilzunehmen, ist am kommenden Sonntag, 1. Dezember, um 15 Uhr. Der zweite Termin ist am darauf folgenden Sonntag, 8. Dezember, um 15 Uhr. Zu hören und zu sehen gibt es viel Interessantes, Erstaunliches und Amüsantes zu Krippen und Gabenbringern in der ganzen Welt.

Ebenfalls am Sonntag, um 13.30 Uhr, haben junge Besucher die Möglichkeit, eigene Krippen mit verschiedenen Werkstoffen wie Holzfurnier, Pappe, Buntpapier und Goldpulver zu bauen. Der Workshop mit Monika Sava-Bujak richtet sich an Mädchen und Jungen ab sechs Jahren.
Kosten: 2 Euro, inkl. Material (zuzüglich Museumseintritt).

Foto: Ich-und-Du / pixelio.de

Veranstalter ist die Polnisch-Deutsche Sozial-Kulturelle Gesellschaft Lubeka 95 e.V.

PM: Lübecker Museen

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Neumünster - Nikolaus wird auf dem Rathausbalkon geweckt

(CIS-intern) – Wie in jedem Jahr am 6. Dezember wird der Nikolaus in der Stadt erwartet. Am Freitag, 6. Dezember 2013, um 16.30 Uhr müssen die Kinder den Nikolaus aber erst einmal richtig wecken. Der Nikolaus schläft nämlich auf dem Balkon des Alten Rathauses. Wenn die Kinder sich vor dem […]