UNESCO Welterbe-Tag in den Lübecker Museen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Im Jahr 2005 wurde zum ersten Mal ein Welterbetag ausgerufen. Seitdem findet er auf Initiative der Deutschen UNESCO-Kommission und des UNESCO-Welterbestätten Deutschland e.V. jedes Jahr am ersten Sonntag im Juni statt – in diesem Jahr am 3. Juni 2012.

Aktuelles Motto: Auf Spurensuche im UNESCO-Welterbe. Auch die Lübecker Museen beteiligen sich daran.

Hier ein Auszug aus dem Programm:
Um 11 Uhr und um 13 Uhr finden im Holstentor Führungen statt, bei denen es unter anderem um mittelalterliche Stadtarchitektur geht. Wie genau entstand die alte Stadt, wie und wo bildeten sich Straßen und Plätze? Gab es Anregungen aus anderen Städten? Ab wann spielte Backstein die entscheidende Rolle bei der Architektur? Der Museumseintritt kostet 6 Euro/ 3 Euro/ 2 Euro. Für die ersten 20 Teilnehmer, die sich an der Kasse melden, ist die Führung kostenlos.

In der Katharinenkirche, die seit Monaten wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten geschlossen ist, wird um 12 Uhr und um 14 Uhr ein Rundgang angeboten, der Informationen zu den aktuellen Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen gibt und neueste Erkenntnisse der Baugeschichte in der Katharinenkriche vermittelt. Der Eintritt beträgt pro Person 2 Euro, auch hier dürfen sich 20 Personen über eine kostenlose Führung freuen.

Im St. Annen-Museum sind um 12 Uhr und um 13 Uhr Führungen zur Baugeschichte des Klosters und um 14 Uhr eine Führung zum berühmten Memling-Altar geplant. Der berühmte Passionsaltar der Familie Greverade aus dem Jahr 1491 gehört zu den kostbarsten Kunstwerken, die die Hansestadt Lübeck besitzt. Der Museumseintritt kostet 6 Euro/ 3 Euro/ 2 Euro. Für die jeweils ersten 20 Teilnehmer, die sich an der Kasse melden, ist die jeweilige Führung kostenlos.

Um 14 Uhr spielt außerdem die fünfköpfige Band der Jugendbauhütte Lübeck im Foyer der Kunsthalle St. Annen. Das bunte Programm umfasst Coversongs rund um die Genres Rock und Pop, gespielt in einer einzigartigen Kombination aus Cello, Gitarre, Cajón und Gesang.

Das ganze Programm des Tages steht im Internet unter www.unesco.luebeck.de.

Eine Bitte: Wir haben hier zu Ihrer Homepage verlinkt und auch wir freuen uns über Links zu uns. Verlinken Sie gerne auf ihrer Internetseite zu uns: http://www.nordostseemagazine.de – Nord-Ostsee-Magazine – Vielen Dank!

Kulturstiftung Hansestadt Lübeck
die LÜBECKER MUSEEN

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Bumm! Kanone aus Hadersleben für das Danevirke Museum

(CIS-news) – Am Sonnabend, 2. Juni, bekommt das Danevirke Museum in Dannewerk bei Schleswig seine neue Kanone von den »Freunden der Schleswigschen Wagensammlung« (Slesvigske Vognsamlings Venner) in Hadersleben überreicht. Die Kanone wird zum Herbst ihren Platz in der historischen Schanze 14 beim Danevirke Museum in Dannewerk finden. Das Danevirke Museum […]