POL-SN: Mann geht mit Axt auf Polizisten los

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Schwerin (ots) – Ein unter Alkoholeinwirkung stehender Mann ging
am gestrigen frühen Abend mit einer Axt bewaffnet auf Polizeibeamte
los.

Durch den Einsatz von Pfefferspray und einfacher körperlicher
Gewalt wurde der 34-jährige Schweriner in einem Mehrfamilienhaus in
der Schweriner Ziolkowskistraße überwältigt und festgenommen.

Der Mann hatte zuvor Gegenstände aus dem Fenster geworfen, das
Mobiliar der Wohnung zerstört und die eigenen Angehörigen bedroht.

Der Tatverdächtige und sieben Polizeibeamte wurden durch den
Einsatz von Pfefferspray leicht verletzt, da der 34-Jährige in einem
Treppenhaus festgenommen wurde.

Der Schweriner ist der Polizei hinlänglich und durch teilweise
schwere Straftaten bekannt.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts
des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, des tätlichen Angriffs
auf Vollstreckungsbeamte und Bedrohung ein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Steffen Salow
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Schwerin, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SN: Rettungsassistentin durch betrunkenen Mann verletzt

Schwerin (ots) – Am späten Dienstagabend wurde eine Rettungsassistentin der Schweriner Berufsfeuerwehr durch einen volltrunkenen Mann in einem Rettungswagen angegriffen und am Arm verletzt. Der 52-Jährige (3,4 Promille Atemalkohol) war zuvor auf dem Marienplatz schwer gestürzt und sollte zur weiteren Behandlung ins Klinikum gebracht werden. Die 34-Jährige Retterin musste sich […]