POL-SE: Schenefeld – Festnahme nach Trickdiebstahl durch Hinweis umsichtiger Rentnerin

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (25.11.2020) ist es in der Lornsenstraße in Schenefeld (Kreis Pinneberg) zu einem Trickdiebstahl aus einer Handtasche gekommen.

Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde eine 77jährige Rentnerin von der Täterin in ein Gespräch verwickelt. Unterdessen begab sich ein weiterer Täter zum Fahrradkorb der Geschädigten und entnahm aus der dortigen Handtasche eine Geldbörse.

Die umsichtige Schenefelder Rentnerin bemerke diesen Diebstahl.

Die 42jährige Hamburger Täterin flüchtete und stieg in einen dunklen Kastenwagen, dessen amtliches Kennzeichen von der Geschädigten abgelesen werden konnte.

Der männliche 24 Jahre alte Pinneberger Täter entfernte sich umgehend zu Fuß und wurde kurze Zeit später von eben diesen Kastenwagen eingesammelt.

Im Rahmen von intensiven Fahndungsmaßnahmen unter Einbeziehung der Hamburger Landespolizei konnte das Fahrzeug mit insgesamt vier Insassen im Hamburger Stadtgebiet angetroffen werden.

Alle Personen, die 42jährige und der 24jährige Täter sowie ein 42jähriger und ein 21jähriger Hamburger wurden dem Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Pinneberg übergeben. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wurden drei Tatverdächtige nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Gegen den 24jährigen Beschuldigten lag ein Abschiebehaftbefehl vor, der direkt im Anschluss vollstreckt wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160/3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4775282 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 201127.1 Heide: Fahrfehler macht neugierig

Heide (ots) – Nachdem ein Mann am Donnerstagnachmittag in Heide sein Auto abgewürgt hat, überprüfte eine Streife den Herrn. Er war deutlich alkoholisiert und musste sich einer Blutprobenentnahme unterziehen. Kurz vor 17.00 Uhr bemerkte eine Streife in der Marienstraße einen Autofahrer, der seinen Wagen abwürgte. Dieser Fehler machte die Beamten […]