POL-SE: Pinneberg – Aktuell viele Anrufe falscher Polizeibeamter

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Im Laufe des Dienstag, den 26. November 2019, ist es zu
einer hohen Anzahl von Anrufen falscher Polizeibeamter insbesondere im Bereich
Pinneberg-Waldenau gekommen. Die Anrufe dauern derzeit noch an. Aus diesem
Grunde warnt die Polizei aktuell vor derartigen Anrufen. Geben Sie keine
privaten Informationen am Telefon heraus. Geben Sie auch keine Informationen
über Wertgegenstände oder Bargeld weiter. Wenden Sie sich im Zweifel an Ihre
örtliche Polizeidienststelle.

Weitere Angaben zu den Anrufen können derzeit nicht gegeben werden. Die
Ermittlungen dauern an.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Steffen Büntjen
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4451261
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Seenotretter im Rostocker Seehafen für manövrierunfähiges Fahrgastschiff im Einsatz

(CIS-news) – Glückliches Ende einer Hafenrundfahrt: Die Seenotretter der Station Warnemünde waren am Dienstagnachmittag, 26. November 2019, für ein manövrierunfähiges Fahrgastschiff im Rostocker Seehafen im Einsatz. Der Seenotrettungskreuzer ARKONA der De utschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) schleppte den Havaristen sicher in den Alten Strom. An Bord befanden sich 33 […]