Horst Schroth live in der HEIMAT in der Schleswiger FREIHEIT

Datum der Veranstaltung: 23. Mai 2014 | Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – 1994 erschien er zum ersten Mal auf der Bühne, Deutschlands Pädagoge Nr. 1, bedauert und bejubelt: Horst Schroths fiktiver Lehrer Olaf Laux mit dem von Publikum und Kritik gefeierten Kult-Programm „Null Fehler”. Exakt nach 20 Jahren ist Lehrer Laux wieder da. Älter? Ja, klar! Reifer? Nicht so ganz! Aber kurz vor der Pensionierung, nach 40 dornenvollen Dienstjahren, zieht Olaf Laux Bilanz.

Das Leben als Lehrer, Ehemann und Mensch hat ihn gnadenlos gebeutelt und tiefe Spuren hinterlassen. Denn Olaf, der überzeugte 1968er, Frontschwein im Kampf für Reformen aller Art, stand schon vor 20 Jahren vor den Scherben seiner Ideale. Also einfach aufgeben? Niemals! Er stieg in den Ring. Gegen arrogante Bürokraten, inkompetente Politiker und ignorante Helicopter-Eltern. Unbeirrt hat er sein Ding durchgezogen und trotz aller Verlockungen dem betörenden Reiz der Frühpensionierung widerstanden.

Foto: Presse Horst Schroth

Und heute? Ist er immer noch einer dieser hochgezüchteten Theoretiker, die alles, aber auch alles bis zur Gesichtslähmung ausdiskutieren müssen? Ist er immer noch der selbsternannte Nonkonformist mit dem völlig uncoolen Mitsubishi-Bus, der aber heimlich vom Luxus träumt und nach sinnlichen Genüssen schmachtet? Was wurde aus seinen Statements wie zum Beispiel “Was soll ich denn sonst machen? Ich hab` doch nichts gelernt, ich war doch mein Leben lang in der Schule!”?
Horst Schroth – seit 1994 als Solo-Kabarettist im Einsatz, zweimal mit dem „Kabarett-Oscar“, dem Deutschen Kleinkunstpreis, ausgezeichnet – macht sich daran, diese Fragen zu klären. Kongenialer Partner an seiner Seite ist auch diesmal, wie schon vor 20 Jahren, der Hamburger Kult-Regisseur Ulrich Waller. Stammhaus der beiden ist das renommierte St. Pauli Theater.

Lehrer Laux kehrt zurück: turbulent, mitreißend, gnadenlos authentisch und natürlich – wie immer bei Horst Schroth – garantiert saukomisch!

23. Mai um 20 Uhr
HEIMAT-Raum für Unterhaltung, Schleswig

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter!

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Die Wikinger kommen nach Eekholt

(CIS-intern) – Eine ganz besondere Atmosphäre erwartet die Wildparkbesucher auf der Osterauwiese! – Die große Zeit der Wikinger, die als tapfere, hünenhafte Nordmänner in die Geschichte eingingen, fällt in die Zeit des Mittelalters um 800 bis 1100 n. Chr. Das mittelalterliche Lagerleben und einige handwerkliche Tätigkeiten können auf dem Wildparkgelände […]