Großer Pflanzenmarkt am Schloß Tremsbuettel

Add to Flipboard Magazine.

Wer seinem Garten oder Balkon mal etwas richtig Gutes tun möchte, kommt um einen Besuch am Schloß Tremsbüttel an diesem Wochenende nicht herum. Gärtner und Floristen aus Norddeutschland offerieren auf einer Fläche von mehr als 2500m² ein breit gefächertes Angebot von Anis bis Zwergginster.

Mit dabei sind unter anderem Beet und Balkonpflanzen, Hängetöpfe, Balkongemüse in Töpfen, Clematis, Gehölze, Pflanzzwiebeln und Stauden, Allium, Amaryllis, Kaiserkronen, Steppenkerzen und Kalla, Moderne und Historische Rosen, Wildrosen und Hybride, Kletterrosen und Rambler, Kräuter, Heil- und Duftpflanze, historische Tomaten, Gurken, Paprika, Stauden, Gräser, Kräuter, Kürbisse, Gehölze und Bonsai, winterharte Kamelien, Blumenzwiebeln und Wasserpflanzen, Freilandorchideen, plus Insektivoren ( kleines Sortiment ), Begleitpflanzen für den Teich – Raritäten, Wasserpflanzen und Seerosen, Moorbeetpflanzen, Lotuspflanzen.

Gleich zwei Tage hat man die Möglichkeit einen ganz neuen Markt auf dem Paradeplatz am Schloß Tremsbüttel zu bewundern. Unter dem Motto „Pflanzen & Schloß Tremsbüttel“ kann am 12. und 13. Mai 2012 geschaut, gefeilscht und, vor allem, gekauft werden.

Derweil kann man bei Leckereien der Schloßküche auf der Terrasse des Schloßcafés eine kleine Pause einlegen und den Anblick des denkmalgeschützten Parks genießen.

Gegen einen Besuch spricht so gut wie nichts:
Die Wetterprognosen sehen gut aus, der Eintritt beträgt nur 3,- Euro, eine Parkgebühr wird nicht erhoben und leicht zu erreichen ist der Schloß Tremsbüttel in 22967 Ratzbek über die A21 (Abfahrt Tremsbüttel) auch.

Der Pflanzenmarkt ist an allen Tagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet.
Weitere Informationen finden Interessierte unter 04344/301800 oder www.marktzauber.de.

more-L