Eutin: Onkologische Tagesklinik wird erweitert

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) Von Horst Schinzel – Der Krebshilfeverein für Ostholstein hatte am ersten Juni-Sonnabend zu seinem traditionellen Sommerfest auf das Gelände der Onkologischen Tagesklinik im Gesundheitspark am Kleinen Eutiner See geladen. In diesem Rahmen wurde bekannt, dass diese Einrichtung wegen des großen Zulaufs erweitert werden muss Im letzten Jahr sind hier 4.500 Patienten therapiert worden.

Das einstige Haus III des vormaligen Kreiskrankenhauses soll aufgestockt werden.
Damit sollen neue zusätzliche Behandlungszimmer gewonnen werden. Überdies soll der Verein zur Hilfe Krebskranker in Ostholstein weitere Räume bekommen. Schließlich soll die bisher anderweitig untergebrachte Psycho-Onkologische Praxis hierher umziehen.

Wie der Leitende Arzt Dr. Gerd Hübner mitteilte, sind die Baupläne weit gediehen. Auch die Finanzierung steht im Wesentlichen. Im Herbst soll mit den Bauarbeiten begonnen werden, die Dr. Hübner auf ein Jahr veranschlagt. Für diese Zeit wird die Tagesklinik in Container auf dem Gelände der Sana-Klinik umziehen müssen.

Foto: Begeisterte die Gäste des Sommerfestes- Die Frauen-Brassband Die Hornissen