Die besten Gründe für einen Urlaub an der Nordsee

Add to Flipboard Magazine.

Foto: Mario De Mattia(CIS-Werbung) – Die Nordsee hat unheimlich viel zu bieten. Auf jeden Fall sollte die nächste Reise an die Nordsee gehen. Dafür gibt es schließlich gute Argumente. Schließlich gibt es bei der Nordsee kreischende Möwen, lange Sandstrände und rauschende Wellen. Die Nordsee ist immer etwas ganz Besonderes, weil es nur hier echte Nordseekrabben und das Wattenmeer gibt. Das Besondere an der Nordsee ist die weltweit einmalige Naturlandschaft in der Zwischenwelt aus Ebbe und Flut. Es werden an der Nordsee rund 37 Millionen Übernachtungen gezählt. Warum ist das aber so?

Foto: Mario De Mattia

Exotik

Die Nordsee ist jetzt natürlich keine Region aus den Tropen. Allerdings stellt sie einen Hauch von Exotik dar. Die Bewohner an der Nordsee sprechen ihre eigene Sprache. Neben Hochdeutsch wird an der Nordsee auch Plattdeutsch. Dänisch und zehn friesische Dialekte gesprochen. Weil die Bewohner sich nicht verändern wollen, ist der einzige „Tatort“ der ARD entstanden, do Untertitel erforderlich waren. Wenn nämlich die Dithmarscher sprechen, sprechen sie Plattdeutsch. Schwieriger könnte es bei der Aussprache der traditionellen Speisen werden. In den traditionellen Gasthöfen werden den Gästen nämlich Speisen nach hausaltem Rezept angeboten.

Exotisch ist auch der Nationalsport, das Bosseln. Bei diesem Sport wird eine rund 10 Zentimeter große Kugel auf die Straße geworfen. Dort, wo die Kugel liegenbleibt, wird sie weiter geworfen. Die Mannschaft hat gewonnen, welche die wenigsten Würfe bis zum Ziel braucht.

Die Gezeiten

Die Gezeiten sind es, welche an der Nordsee den Lebensrhythmus bestimmen. Alle sechs Stunden zieht sich das Meer bei der Ebbe zurück. Anschließend läuft es bei Flut wieder auf. Wenn der Meeresgrund bei Ebbe freiliegt, kann das Watt erkundet werden. Man kann sogar von Amrum nach Föhr hinüberwandern. Im Jahr 1985 wurde das Wattenmeer unter Schutz gestellt. Weiterhin ist auch ein einzigartiger Freizeitsport entstanden: Das Schlickschlittenrennen. Das Spektakel soll an die Fischer erinnern, welche im Watt glitten.

Wellness

Ferien an der Nordsee können auch ein reiner Wellnessurlaub werden. Die besondere Mischung aus Wind, Sonne, Wasser und salzhaltiger Luft, sorgen dafür, dass man nach einem ausgedehnten Spaziergang sehr entspannt wirkt. Wem ein Spaziergang nicht ausreicht, der kann sich in eines der zahlreichen Meerwasserbäder begeben. Wellness-Bereiche werden auf Aufklebern ausgeschildert.

Teekultur

Ganz besonders ist in der Nordsee die Teekultur. Es wird eingeschätzt, dass 300.000 Tassen Tee in einem ganzen Leben getrunken werden. zum Tee kommt gesüßter Kluntje mit ungeschlagener Sahne.