Das neue phanTECHNIKUM in Wismar

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Das neue, interaktive Erlebniszentrum phanTECHNIKUM lädt zum Sehen, Staunen und Experimentieren ein und begeistert die Besucher rund um Technik und Technikgeschichte Mecklenburg-Vorpommerns.

Logo: phanTECHNIKUM

Ein Blick zurück in die Geschichte und nach vorn in die Zukunft zeigt die vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde. Eine interaktive Ausstellung mit Experimenten, Modellen zum Anfassen und Laboratorium machen das Museum zu einer lebendigen Einrichtung. Ins Propellerkarussell steigen, am Schweißtrainer das Schweißen erlernen, in einer Riesenseifenblase stehen oder am Segeltisch um die Wette fahren. Das alles ist ab dem 1. Dezember 2012 im phanTECHNIKUM möglich.

Die ersten 50 Kinder bekommen am Samstag 01.12. freien Eintritt. Neben einer spannenden Ausstellung mit vielen Experimentierstationen bietet ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorführungen im Laboratorium, Kinderschminken, Basteln oder eine leckere phanTECHNIKUM-Torte im Café einen eindrucksvollen und erlebnisreichen Tag für alle Besucher.

http://www.phantechnikum.de