Casting-Stars feiern beim Frauen-Festival – L-BEACH geht heute zu Ende

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Am vergangenen Donnerstag verwandelte sich das idyllische Ferien-Resort Weissenhäuser Strand wieder in die größte Frauen-Party Deutschlands! Rund 4.000 Feiernde lockt L-BEACH jedes Jahr an die Ostsee. Zum Auftakt standen am Donnerstag die Casting-Stars Judith van Hel (The Voice of Germany) und Steffi List (Stefan Raabs SSDSDSSWEMUGABRTLAD) auf der Bühne.

Im Publikum:Ex-No Angel Lucy Diakovska. Für die lesbische Gewinnerin der ersten Popstars-Staffel ist L-BEACH
DIE Veranstaltung für die lesbische Community. „Ist es nicht großartig, was aus der Idee einer Gruppe Hamburger Frauen – alle Freundinnen von mir – entstanden ist? Das größte Event dieser Art für Frauen in Europa“, so Lucy Diakovska. „Ich war beim ersten L-BEACH dabei. Da war es für mich klar, auch zum 5. Geburtstag zu kommen.“ Gemeinsam mit ihren Castingshow-Kolleginnen wählte Lucy bei einem L-BEACH-Casting eine junge Singer-Songwriterin zum „L-Star“.

Fotocredit: Dreysse.com

„Music, Girls, Fun und Holidays“ – getreu dem L-BEACH-Motto wartete das Festival vier Tage lang mit zahlreichen Konzerten namhafter Acts, Sets internationaler DJs, wilden „Women only“-Partys, anspruchsvollen Lesungen und interessanten Workshops auf. Gestern (Sonntag) trat Inga Humpe mit ihrer Band 2raumwohnung auf. Weitere Musik-Höhepunkte: die schwedische Indie-Band The Sounds sowie LAING („Morgens immer müde“, Foto links) und Sookee aus Berlin.

Seit fünf Jahren surft das Strand-Spektakel auf der Erfolgswelle: Bisher war L-BEACH immer restlos ausverkauft und auch in diesem Jahr sind alle Apartments des Urlaubs-Resorts belegt. Rund 15 Prozent der L-BEACH-Fans reisen extra aus dem Ausland zu Europas größtem Indoor-Festival für Mädels an. „Wir sind absolut überwältigt von dem Ansturm auf unser Festival“, sagt Veranstalterin Claudia Kiesel aus Hamburg.

Zahlreiche Konzerte und DJ-Sets
Das Pop-Duo 2raumwohnung, der diesjährige Headliner, reiht sich ein in eine namhafte Band-Bilanz der vergangenen L-BEACH-Jahre, in denen unter anderem 80er-Ikone Kim Wilde, US-Sängerin Sophie B. Hawkins, die Elektropopper MIA. und die britische Gruppe Kosheen auftraten. Auch die diesjährige DJ-Riege ist hochkarätig und liest sich international. Unter den rund 20 DJanes: Krystalroxx aus England (u.a. Resident-DJ für Taio Cruz in Europa), Luxury (u.a. Pacha Club Ibiza) und Whitney Day aus den USA, die sich in New York auch einen Namen als Produzentin und Partyveranstalterin gemacht hat.

PM: hesse und hallermann PR