„Bayside-Hotel“ Scharbeutz: Neuer Glanz am Strand

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Von Horst Schinzel Das Ostseeheilband Scharbeutz an der Lübecker Bucht im Kreis Ostholstein hat in den letzten Jahren einen beachtlichen Aufschwung genommen Viele Jahre dümpelte es im Schatten de eleganteren Nachbarn Timmendorfer Strand. Nachdem erst unlängst die Eröffnung des Restaurants „Pier1“ viel Beachtung gefunden, öffnete an diesem Gründonnerstag das „Bayside“-Hotel gleich nebenan erstmals seine eleganten Pforten.

Das neue Vier-Sterne-Hotel ist an die Stelle des einstigen Meerwasser-Schwimmbades getreten. Das ist abgerissen worden, nachdem alle Versuche einer sinnvollen Nach- oder Neunutzung gescheitert waren. . Die Familie Haltermann – einst um das Ferienzentrum Weißenhäuser Strand bemüht – hat hier 28 Millionen Euro investiert. Auf vier Stockwerken sind 108 Zimmer und fünf Suiten entstanden. Hinzu kommen ein umfassender Wellness-Bereich und eine Tiefgarage mit 140 Stellplätzen. Eine Ladeneile und ein auch von außen zugängiges Sushi-Restaurant . Die Küche ist die Wirkungsstätte von Fabian Kühn (29) .Hoteldirektorin ist Bianca Plettke (33)- Die Zimmer sind ab 59 Euro einschließlich Frühstück buchbar

Alldieweil der Baugrund eng war, ist die Strandpromenade dem Neubau zum Opfer gefallen. Vertraglich muss der Investor Haltemann für Ersatz sorgen. Der Gemeinde schwebt ein Bohlenweg durch die Dünen vor. Zu teuer, winkt Haltermann ab. So kommt erst einmal ein Provisorium. Das wird auch als Notausgang des Hotels gebraucht.

PM: Hosrt Schinzel