Ausstellung MEERESLEUCHTEN im Fürsthof Neumünster

Add to Flipboard Magazine.

(CIS-intern) – Die Galerie im Fürsthof begibt sich in den nächsten Wochen buchstäblich unter die Wasseröberfläche. Eingeladen wurde Lina Danklefsen, die mit der Ausstellung “MEERESLEUCHTEN” aus den Tiefen des Meeres entsprungene, faszinierende Mikroorganismen in Form filigraner Lichtobjekte aus Porzellan und graphisch-malerischen Arbeiten zeigen wird.

Foto: Presse Lina Danklefsen

Die 30jährige Keramikgestalterin hat 2011 ihren Abschlusss an den Staatlichen Fachschulen für Keramik in Höhr-Grenzhausen erworben. Im selben Jahr wurde die in Preetz geborene und heute in Kiel lebende Künstlerin mit dem Perronpreis der Stadt Frankenthal ausgezeichnet.

“In den Tiefen des Meeres leben faszinierende Mikroorganismen, deren vielfältige Schönheit oft im Dunkeln verborgen bleibt. Mit meiner Arbeit möchte ich die versteckte und vielschichtige Eleganz dieser Kleinstlebewesen an die Oberfläche holen. Mir ist es wichtig, dass die gestalteten Objekte den Betrachter unmittelbar ansprechen. Daher habe ich mich für das Material Porzellan entschieden. Seine seidig-weiche Haptik, das reine Weiß und seine materialimmanente Transluzenz unterstreichen die feine Ästhetik der Mikroorganismen. Die Wandlungsfähigkeit meiner organischen Form betont die Vielfalt der Mikrobenarten. So wie Mikroskope Mikroben erst erkennbar machen, so möchte ich mit meiner Arbeit Verborgenes sichtbar werden lassen. Dabei ist das Licht von besonderer Bedeutung.”

Lina Danklefsen

Die Eröffnung der Ausstellung findet am Sonntag, den 5. August 2012 im 11 Uhr, im Fürsthof 8 in Neumünster statt. Die Künstlerin ist anwesend. Die Ausstellung wird anschließend bis Ende September bei freiem Eintritt zu sehen sein.

http://www.linadanklefsen.de/

Eine Bitte: Wir haben hier zu Ihrer Homepage verlinkt und auch wir freuen uns über Links zu uns. Verlinken Sie gerne auf ihrer Internetseite zu uns: http://www.nordostseemagazine.de – Nord-Ostsee-Magazine – Vielen Dank!