17. KUNSTGRIFF 2018 – Fenster zur Kultur in Dithmarschen

Add to Flipboard Magazine.

Foto: Kreis Dithmarschen(CIS-intern) – 17 Tage voller Kreativität, Begegnungen und Eindrücke schenkt der KUNSTGRIFF vom 24. August bis 9. September 2018. Über 140 Berufs- und Freizeitkünstlerinnen und – künstler präsentieren sich unter dem KUNSTGRIFF-Motto WORT – BILD – KLANG in 49 Veranstaltungen an 23 Orten im Kreis Dithmarschen. Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet und zum Beispiel auch aus Dänemark nehmen teil. Die Kreativen wählen breit gestreute Veranstaltungsorte wie Ateliers, Galerien, Kinosäle oder Scheunen.

Foto: Halten die Fahne für KUNSTGRIFF hoch (v. l.): Dirk Jacobs (3Base GbR), Martina Fluck (Yucca Filmproduktion), Werner Siems (AG KUNSTGRIFF), Landrat Stefan Mohrdieck, Claudia Westphal-Oelerich (Volkshochschulen in Dithmarschen e.V.) und Andreas Guballa (FilmClub Heide e.V.). Foto: Kreis Dithmarschen

Seit 2002 besteht das vom Kreis ins Leben gerufene und inzwischen von den Volkshochschulen in Dithmarschen e.V. veranstaltete Kulturprojekt. Landrat Stefan Mohrdieck sagte: „Ohne das große ehrenamtliche Engagement könnte Kunstgriff nicht bestehen. Diesen Beitrag leisten Kreative sowie Organisatoren und Unterstützer. Sie gestalten den Kultur-Spätsommer in Dithmarschen mit Vielfalt und Qualität.

Ganz herzlich danke ich allen Beteiligten, die mit ihrem Beitrag an der Erfolgsgeschichte KUNSTGRIFF weiterschreiben.“ Ouvertüre: Werkschau und Gastredner Björn Högsdal Landrat Stefan Mohrdieck eröffnet KUNSTGRIFF am Freitag, 24. August 2018, 19 Uhr im Forum des Kreishauses in Heide. Die „Werkschau 2018“ zeigt einen Querschnitt der Arbeiten der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler. Die Ausstellung ist zugleich Wegweiser zu den Einzelveranstaltungen des Kulturprojektes.

Gastredner ist Björn Högsdal. Der Autor und Kulturveranstalter aus Kiel ist leidenschaftlicher Poetry Slammer mit rund 200 Auftritten im Jahr. Er schreibt Punchline-Prosa, kabarettistische Lyrik und Satiren. Außerdem ist er Hausgeber von Anthologien und Textsammlungen. Mit seiner Agentur „assemble ART“ veranstaltet und moderiert Högsdal seit 2002 Poetry Slams sowie Literaturveranstaltungen in ganz Norddeutschland und bietet Poetry-Slam-Workshops an. Musikalisch eingerahmt wird die Ouvertüre von der Union Brass Band aus Albersdorf und die Dithmarscher Musikschule. Fragen stellen und Mitmachen erwünscht!

Einen besonderen Kunstunterricht gestalten die acht Anbieter für das Projekt „KUNSTGRIFF macht Schule“. Ob Bildhauerei, Upcycling, Musik oder Geschichte – vielseitige Einblicke bieten Kreative und Kulturschaffende vor Ort. Das kostenlose Angebot richtet sich an Dithmarscher Schulen und Kindertagesstätten. Ziel ist es, die Kreativität und Wissbegierde der Kinder und Jugendlichen zu fördern.

KUNSTGRIFF ROLLE

Mit dem Filmfest KUNSTGRIFF ROLLE endet der 17. KUNSTGRIFF am 9. September 2018 im LichtBlick Filmtheater in Heide. Seit 2002 unterstützt der Wettbewerb unkonventionelle Schülerfilme, mutige Filmhochschularbeiten und etablierte Filmkunst. Zuschauerinnen und Zuschauer können zwischen den Vorführungen mit den Regisseurinnen und Regisseuren sowie den Schauspielerinnen und Schauspielern diskutieren.

Das Norddeutsche Kurzfilmfest besitzt überregionale Strahlkraft: Filmschaffende aus ganz Deutschland bewerben sich für den Wettbewerb. Die Filme sind vielseitig und künstlerisch anspruchsvoll. So wurde zum Beispiel die Jury-PreisGewinnerin von 2017 Katja Benrath 2018 für ihren Kurzfilm „Watu Wote“ mit dem Oscar für den „Besten Kurzfilm“ nominiert und erhielt den Studenten-Oscar.

Präsentiert wird das Fest von der YUCCA Filmproduktion Heide und dem LichtBlick Filmtheater. Unterstützer sind der Kreis Dithmarschen, der FilmClub Heide e.V., der „KIK“ Kultur in3 Dithmarschen e.V. sowie die Filmförderung HamburgSchleswig-Holstein und die Filmwerkstatt Kiel.

Weitere Informationen sowie das Programmheft zum Download stehen im Internet bereit unter www.kunstgriff.de.