POL-IZ: 221014.3 Büsum: Mit Ferienbeginn vermehrt Farbschmierereien

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Büsum (ots) –

Seit dem 6. Oktober 2022 hat die Büsumer Polizei vermehrt mit Sachbeschädigungen durch Graffiti zu tun. Mehr als eine Handvoll Anzeigen erreichten die Beamten seitdem, betroffen waren unterschiedliche Örtlichkeiten im Stadtgebiet.

Seit Ferienbeginn zogen Unbekannte mehrfach durch Büsum und hinterließen an öffentlichen Gebäuden diverse Farbschmierereien. Am 12. Oktober fielen einem Zeugen in diesem Zusammenhang drei bis vier Jugendliche auf, 15 bis 17 Jahre alt, die im Bereich der Mehrzweckhalle und der Schule An der Mühle mit Sprühdosen unterwegs waren. Nach dem fluchtartigen Verschwinden der Gruppe entdeckte der Beobachter frische Tags an der dortigen Holzhütte sowie an einem Container.

Hinweise in dieser Sache nimmt die Polizei Büsum unter der Telefonnummer 04834 / 95200 entgegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Bramstedt - Festnahme nach Einbruch in Wohn- und Gewerbeobjekt

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Donnerstag (13.10.2022) ist es im Hunenkamp zu einem Einbruch und späteren Festnahme von drei Tatverdächtigen gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen drangen die Täter um 01:15 Uhr in ein Wohn- und Gewerbeobjekt ein, durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten unter anderem ein tragbares Kommunikationsgerät. Weitere […]