POL-IZ: 220124.3 Sommerland/Glückstadt: Betrüger lockten mit hohen Gewinnversprechen im Internet

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Sommerland/Glückstadt (ots) –

In der Hoffnung auf hohe Gewinne folgte in zwei Fällen eine Betrugsanzeige bei der Polizei. Ein 48jähriger Glückstädter wurde mit Gewinnen von bis zu 15% dazu verleitet, Geld und Wertpapiere in Cryptowährungen anzulegen. Nachdem sich das Vertrauen zuvor in Gewinnüberweisungen erschlichen wurde, fehlt dem Glückstädter nunmehr ein hoher vierstelliger Geldbetrag. Wohin der Betrag letztendlich überwiesen wurde, ist derzeit noch unklar. Ähnlich erging es einem 68jährigen Anleger aus Sommerland. Nachdem dieser überzeugt werden konnte, in Bitcoin zu investieren, wurde dieser aufgefordert, ein spezielles Konto für Transaktionen abzuschließen. Von diesem Konto wurden in der Folge hohe Geldbeträge an einen unbekannten Empfänger weitergeleitet. Hierdurch entstand ein Sachschaden im mittleren fünfstelligen Bereich.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220124.5 Albersdorf: Einbruch in Bürogebäude im Dithmarsenpark

Bewerte den post Albersdorf (ots) – Zwischen Freitagabend und Samstagmorgen kam es zu einem Einbruch bei einer Futtermittelfirma im Dithmarsenpark. Nachdem eine Fensterscheibe zu einem Büroraum mit dem Bruchstück einer Betonplatte eingeworfen wurde, verschaffte sich ein unbekannter Täter Zutritt. Dieser entwendete drei auf dem Bürotisch verbliebene EC-Karten. Danach verließ der […]