POL-IZ: 210603.3 Itzehoe: Mäharbeiten unter Alkoholeinfluss

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Am Mittwochmorgen hat eine Streife nach einem Hinweis den Fahrer eines Mähfahrzeugs in Itzehoe überprüft. Wie sich herausstellte, war der Mann erheblich alkoholisiert.

Gegen 07.45 Uhr erhielt die Polizei den Hinweis auf eine Person, die im Ortsteil Tegelhörn alkoholisiert Mäharbeiten auf einem Fahrzeug durchführen sollte. Die Beamten überprüften den verdächtigen Fahrer, ein durch ihn absolvierter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,71 Promille. Die Einsatzkräfte ordneten daraufhin die Entnahme einer Blutprobe an, beschlagnahmten den Führerschein des Arbeiters und fertigten eine Strafanzeige wegen der Trunkenheit im Verkehr.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Pinneberg - Verkehrsbehinderungen wegen Demonstration am 06.06.2021

Bad Segeberg (ots) – Am kommenden Sonntag (06.06.2021) findet in Pinneberger und Rellingen eine Fahrraddemonstration statt, die zu Verkehrsbehinderungen führen kann. Um 15:00 Uhr beginnt die Kundgebung durch “Fridays for Future” auf dem Drosteiplatz in Pinneberg. Laut Anmeldung soll zwischen 15:20 bis 16:20 Uhr eine Fahrraddemo auf folgender Strecke erfolgen: […]