Kieler Innenministerium unterstützt Neubau des Reitsportzentrums Fehmarn mit 1,5 Millionen Euro

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) – Auf Fehmarn wird ein neues Reitsportzentrum gebaut. Die Gesamtkosten des Projekts liegen bei rund 5,3 Millionen Euro. Das Innenministerium unterstützt den Neubau des Fehmarnschen Ringreitervereins mit 1,5 Millionen Euro.

„Wir haben in unserem Zukunftsplan Sportland Schleswig-Holstein festgelegt, dass wir den Sport auf allen Ebenen unterstützen und fördern wollen. Uns geht es dabei vor allem um den Breitensport, es geht aber auch um Spitzensport, um hervorragend ausgestattete und moderne Sportanlagen. All das ist bei dem Neubau des Reitsportzentrums auf Fehmarn gegeben. Schleswig-Holstein ist Reiterinnen- und Reiterland, unsere Sportlerinnen und Sportler haben mit ihren Pferden seit Jahrzehnten weltweit einen hervorragenden Ruf – deshalb freue ich mich sehr, dass wir zukünftig auf Fehmarn diese tolle neue Anlage für den Reitsport haben werden“, erklärt Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack.

Im Zentrum des neuen Reitsportzentrums steht eine große Reit- und Veranstaltungshalle. Zusätzlich wird eine etwas kleinere Vorbereitungshalle gebaut. Hinzu kommen ein großzügiger Außenreitplatz, Veranstaltungs- und Versorgungsbereiche und ausreichendend Parkraum für Großveranstaltungen auf Fehmarn.

 

Verantwortlich für diesen Pressetext: Tim Radtke / Jana Reuter | Ministerium für Inneres, Kommunales, Wohnen und Sport

Bild von romavor auf Pixabay

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Verkehrskontrolle im Stadtgebiet

5/5 - (1 vote) Bad Segeberg (ots) – Beamtinnen und Beamte des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn haben am Montagnachmittag, den 14.11.2022, eine Verkehrskontrolle an der Kreuzung Reichenstraße/Hamburger Straße/Steindamm in Fahrtrichtung A 23 durchgeführt. Innerhalb von 75 Minuten stellten die Einsatzkräfte drei Verstöße gegen die Anschnallpflicht durch Erwachsene und drei unzulässige […]