Schleswig-Holstein: Ein Land für Genießer

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Von Horst Schinzel Ob Glückstädter Matjes, Kieler Sprotten, Lübecker Marzipan. Dithmarscher Kohl – Schleswig-Holstein bietet eine Fülle von Spezialitäten für Genießer. Der wird allerdings vor allem außerhalb der Städte mit seinen Ansprüchen fündig. Nicht erst seit die Bewegung „Feinheimisch“ gibt, weiß man, dass man vor allem abseits der Städte genussvoll isst und trinkt.

Der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag hat seine Mitarbeiterin Jana Werner ein halbes Jahr durch das Land streifen lassen. Zusammen mit anderen Kollegen des Hauses hat sie quer durch das Land – Landkreise wie der Rücktitel uns vorstellen will, gibt es in diesem Lande nicht – einen Wegweiser zu den Quellen des Genusses erstellt. Ihre Feststellung ist nicht neu: Auf dem Weg dazu muss man die Städte verlassen. Ob Eutin, Pinneberg, Burg a. F., Preetz – hier findet man Kultur, aber wer etwas Spezielles essen oder trinken will, findet keine Adressen.

Herausgekommen ist ein handlicher – reich bebildeter – Führer von der Nordseeküste über die Ostseeküste in den Hamburger Raum. Ideal, den nächsten Ausflug zu planen.

Schleswig-Holstein für Genießer, mit einem Vorwort von shz-Chefredakteur Helge Matthiesen, Hamburg, 2015, Ellert & Richter Verlag .

Nächster Beitrag

Heimat Schleswig: LaLeLu & Gäste „20 Jahre LaLeLu- Vorpremiere!“

0.0 00 (CIS-intern) – Kaum zu glauben – LaLeLu, das ultimative A-Cappella-Comedy-Quartett aus Hamburg wird 20 und lädt ein zu einer Geburtstagsparty der Superlative. Ob Enrique Iglesias, Herbert Grönemeyer, Angela Merkel, AC↯DC oder die Black Eyed Peas: LaLeLu ist nichts zu hoch, kein Niveau zu niedrig und kein Ton zu […]