POL-SE: Elmshorn – Verkehrskontrollen im Stadtgebiet

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am 19. Februar 2020 führten Beamte des Polizeireviers
Elmshorn eine schwerpunktmäßige Geschwindigkeitsüberwachung in der Westerstraße
durch. In der Zeit von 12:30 – 13:30 Uhr wurden hierbei etwa 60 Fahrzeuge
gemessen, von denen 14 mit bis zu 22 km/h zu schnell unterwegs waren.

Ein ähnliches Ergebnis lieferte eine Kontrolle in der Vorwoche, als ebenfalls um
die Mittagszeit ca. 120 Fahrzeuge in der Ansgarstraße überprüft wurden. Hierbei
fielen den Polizistinnen und Polizisten 30 Geschwindigkeitsverstöße von bis zu
25 km/h, zwei Überschreitungen der Hauptuntersuchungsfrist sowie in fünf Fällen
ahndungswürdiges Fehlverhalten von Radfahrern auf.

Die betroffenen Verkehrsteilnehmer erwarten nun entsprechende Buß- und
Verwarngelder.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Marc Ziehmer
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: Marc.Ziehmer@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4525873
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200221.1 Marne: Rosenmontag 2020 - die Polizei ist wie gewohnt dabei!

Marne (ots) – Auch 2020 sind zahlreiche Beamte der Polizeidirektion Itzehoe mit Unterstützung aus anderen Behörden am Rosenmontag in Marne mit von der Partie. Die Polizei hält mit leichten Modifizierungen an dem Einsatzkonzept des letzten Jahres fest, nachdem sich dieses bestens bewährt hat.   Drei Zielgruppen und ihr Trinkverhalten werden […]