POL-IZ: 200511.4 Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Kremperheide (ots) – Am 10.05. gegen 01.05 Uhr kam es nach Streitigkeiten und einem ausgesprochenen Platzverweis zu einem Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, da der Beschuldigte der Aufforderung nicht nachkommen wollte.

Ein 20jähriger aus Bad Segeberg ist mit seiner Freundin in deren Wohnung derart in Streit geraten, dass sie die Polizei zur Hilfe holte. Die eingesetzten Beamten erteilten dem 20jährigen nach Klärung des Sachverhaltes einen Platzverweis, da er die Wohnung der Freundin verlassen sollte. Dieser war aber uneinsichtig und weiterhin aggressiv, so dass er diesem nicht nachkam und daher auch die Gewahrsamnahme angedroht wurde, sollte er sich weiter weigern. Da er auch diese letzte Warnung anscheinend nicht ernst nahm, wurde die Maßnahme durchgesetzt. Hierbei sperrt er sich erheblich, versuchte sich loszureißen und nach den Beamten zu schlagen. Schließlich mussten ihm Handfesseln angelegt werden, damit er in den Streifenwagen verbracht werden konnte. Selbst auf der Fahrt zur Dienststelle gab er im Fahrzeug keine Ruhe und versuchte noch nach den Beamten zu treten. Dabei beleidigte und bedrohte er die Beamten auch noch. Als ihm auf der Dienststelle aufgrund seines Alkoholkonsums eine Blutprobe entnommen werden sollte, wehrte sich der Beschuldigte vehement und musste ebenfalls von mehreren Beamten festgehalten werden. Fazit der gesamten Aktion: Ein mehrstündiger Aufenthalt in der Gewahrsamszelle, eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, tätlicher Angriff von Vollstreckungsbeamten sowie Bedrohung und Beleidigung. Ein Beamter wurde bei der Maßnahme leicht verletzt.

Sachbearbeitende Dienststelle: PR Itzehoe, Tel. 04821 / 602-0

Hans-Werner Heise

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: 04821 / 602 2140 Mobil: 0160 / 91313940

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4594140 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200511.3 Wesselburen: Mit mehr als zwei Promille am Steuer

Wesselburen (ots) – Am Samstagnachmittag ist es einer Streife gelungen, die Trunkenheitsfahrt eines Mannes aufzudecken. Der war mit mehr als 2,58 Promille unterwegs. Gegen 14.10 Uhr haben die Ordnungshüter einen Fahrer mit einem Opel in der Straße Am Markt angehalten und kontrolliert, da er ihnen kurz davor durch seine unsichere […]