Steffen Kopetzky liest aus seinem neuen Roman “Risiko”

Add to Flipboard Magazine.
Lade Karte ...

Datum der Veranstaltung / Uhrzeit
24.03.2015
20:00 - 22:00 Uhr

Veranstaltungsort
Literaturhaus Uwe Johnson
Klütz



Kategorie


Tags:

Tipps für Veranstalter. Klicken Sie hier!


hCal:


Nach einem Plan des Orientkenners Freiherr Max von Oppenheim ziehen sechzig Mann mit der Bagdadbahn, zu Pferd und auf Kamelen durch Wüsten und Gebirge. Das Ziel: den Emir von Afghanistan und die Stämme der Paschtunen im Namen des Islam zum Angriff auf Britisch-Indien zu bewegen. Der junge Marinefunker Sebastian Stichnote liegt mit seinem Schiff vor der Küste Albaniens. Aus der Enge der Gerberei seiner Brüder hat ihn das Fernweh hinaus auf See und zur Funktechnik gezogen. Als der Erste Weltkrieg beginnt, schließt sich Stichnote als Funkoffizier einer geheimen Expedition nach Kabul an. Ihre Reise führt sie nach Syrien, Bagdad, Teheran, Isfahan und schließlich durch die persische Wüste. Am Ende hängt der Erfolg der Expedition von Stichnote ab, der mit allem brechen muss, was ihm einst heilig war.
Steffen Kopetzky (*1971) ist Verfasser zahlreicher preisgekrönter Romane, Hörspiele und Theaterstücke. Er studierte Philosophie und Romanistik in München, Paris und Berlin und war 2008 künstlerischer Leiter der Biennale Bonn. “Risiko” ist sein neuester Roman.
Die Veranstaltung wird von NDR Kultur aufgezeichnet und am 05.04. um 20.00 Uhr in der Sendung “Sonntagsstudio” ausgestrahlt.
Veranstalter: Literaturhaus S-H in Zusammenarbeit mit NDR Kultur

Steffen Kopetzky liest aus seinem neuen Roman “Risiko”, Dienstag, 24.03.2015, 20 Uhr, Literaturhaus SH, Schwanenweg 13 / Alter Botanischer Garten, Eintritt: 8,- / 5,- Euro (Ermäßigung auch für Inhaber der NDR Kulturkarte), Vvk: Literaturhaus S-H, Schwanenweg 13, Tel 0431/5796840 oder programm@literaturhaus-sh.de | Litera – Weinkultur und Schöne Bücher, Holtenauer Str. 55, T 0431/89 500 39, www. literaturhaus-sh.de