Nächster Beitrag

Vulva 3.0 — Zwischen Tabu und Tuning

Das KDW zeigt die Dokumentation gemeinsam mit pro familia/AWO Beratungsstelle Neumünster. Der katholische Filmdienst urteil über diese mutige Dokumentation: »Von der ›Vagina dentata‹, der bezahnten Vagina, bis zur operativ angeblich verschönerten Vulva wird eine feministische Kulturgeschichte des weiblichen Geschlechtsorgans erzählt. Ein erhellender Dokumentarfilm interpretiert das vorherrschende Schönheitsideal als lustfeindliches Einheitsdiktat […]