Nordostseeferien mit Kindern – Urlaubs-Aktivitäten für die ganze Familie

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) –  Die Region zwischen Nord- und Ostsee ist für ihre landschaftliche Vielfalt, schöne Strände und hohe Lebensqualität bekannt. Für kürzere oder längere Auszeiten vom Alltag werden die Badeorte an der Ost- und Nordseeküste vor allem von Familien gern besucht.

Foto: pixabay.com / Kapa65

Warum finden Kinder Pferde toll?

Bei einem stressigen Lebenswandel sorgen Aktivitäten in der Natur für den notwendigen Ausgleich. Im Urlaub hat man Zeit, sich auf die persönlichen Bedürfnisse zu konzentrieren und den Tagesablauf den eigenen Wünschen entsprechend zu gestalten. Kinder sind gern draußen, wollen am Strand spielen oder etwas Spannendes erleben. Oft schwärmen sie für Pferde, weil die Tiere ein flauschiges Fell haben und wunderschön anzusehen sind. Oft finden Kinder Pferde toll, weil man auf ihnen reiten kann. Manchmal entsteht die Liebe zum Pferd durch kultige Spielzeugfiguren. So zählen die vom gleichnamigen Spielwarenhersteller entwickelten Schleich Pferde seit Jahrzehnten zu den bevorzugten Spielzeugen pferdebegeisterter Jungen und Mädchen. Mit den handbemalten Tierfiguren lässt sich ganzes ein Reitzentrum zusammenstellen, das mit Pferdeställen und verschiedenen Pferden bestückt werden kann. Außerdem ergeben sich mit dem Stallbedarf und dem Schleich-Pferdezubehör weitere Möglichkeiten, den Alltag auf einem Pferdehof im Kinderzimmer nachzuspielen. Mit einem richtigen Reitzentrum ist der Schleich Horse-Club jedoch nicht vergleichbar. Daher ist es nicht erstaunlich, dass reitbegeisterte Kinder im Urlaub jede Gelegenheit zum Reiten lernen nutzen wollen. Mit dem Reitunterricht können Kinder bereits ab dem Grundschulalter beginnen. Allerdings sollten die Kleinen ausreichend Zeit haben, um sich an den Umgang mit einem Pferd zu gewöhnen. Am Anfang wird an der Longe geritten, wobei der Reitlehrer das Pferd an der Leine im Kreis führt. Erst nachdem die kleinen Reitschüler*innen ausreichend Sicherheit erlangt und gelernt haben, ein Pferd zu kontrollieren, können sie selbstständig reiten.

Eindrucksvolle Naturerlebnisse im Norden Deutschlands

Im Urlaub Reiten zu lernen, kann eine Bereicherung sein, da das Kind lernt, Verantwortung zu übernehmen. Auch das Stallleben macht Spaß, obgleich das Putzen und Versorgen des Pferdes mit Arbeit verbunden ist. Beim Reittraining können Kinder wichtige Erfahrungen machen. Reiten gilt als ideale Sportart, um sich fit zu halten, da beim Ausreiten auch die Muskulatur des Reiters trainiert wird. Beim Reiten am Strand, durch Wälder und Wiesen kann man die Ostseelandschaft aus einer neuen Perspektive kennenlernen. Einsteigern wird empfohlen, zunächst mit kurzen Strecken zu beginnen. Das Meer und die Wellen genießen kann man auch bei einem kleinen Strandritt. Um richtig reiten zu können, müssen zunächst die Balance trainiert und die Motorik geschult werden. Im Reittraining lernen die Kinder auch, achtsam zu sein und auf das Pferd Rücksicht zu nehmen. Die Nordostseeregion verläuft durch die vier Bundesländer Bremen, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern. Als beliebtestes Familienreiseziel der Deutschen präsentiert sich Mecklenburg-Vorpommern, das im Nordosten Deutschlands gelegene Bundesland. Dort findet man neben tierischen Begegnungen bei einem Streifzug durch Zoos und Tierparks auch eindrucksvolle Naturerlebnisse an der deutschen Ostseeküste. Mit Kindern kann man im östlichsten Bundesland einiges unternehmen. So besteht die Möglichkeit, im Bärenwald zu wandern, einen Elefantenhof oder ein Kranich-Informationszentrum zu besuchen sowie sich im größten Erlebniszoo der Region umzuschauen. Außerdem kann man die Tiere im Eselshof streicheln und im Güstrower-Wildpark sogar Bären, Wölfe, Wildschweine und Eulen beobachten.

Nächster Beitrag

Autoreifen Ratgeber: Ist schon wieder Zeit für den Reifenwechsel?

5/5 - (1 vote) (CIS-intern) – Die richtige Bereifung spielt immer dann eine Rolle, wenn die Temperaturen extrem sind, also besonders heiß oder besonders kalt. Denn dann eignen sich die Materialeigenschaften der Sommer- oder Winterreifen nicht mehr zur Befahrung einer Fahrbahn. Immer dann, wenn die Temperaturen wärmer oder kälter werden, […]