Urlaub an der deutschen Nordsee im Ferienhaus

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern) – Wie wäre es einmal mit einem Urlaub in Deutschland? Das hält die Reisezeit kurz und ist vergleichsweise gut für die Umwelt. Wieso einmal um den Globus herumfliegen, wenn es auch in Deutschland schöne Reiseziele zu entdecken gibt. Im Süden von Deutschland gibt es hohe Berge zu besteigen oder Sie wandern durch die dichten Wälder des Schwarzwalds. Auch die Mittelgebirge haben ihren Reiz: So etwa der Thüringer Wald oder das Rothaargebirge. Ganz besonders interessant ist natürlich auch ein Urlaub im hohen Norden von Deutschland: Ein Urlaub an der deutschen Nordsee.

Foto: von lapping auf Pixabay

Reiseziel Sylt

Die deutsche Nordsee reicht von Ostfriesland bis zur Insel Sylt. Sylt ist die größte Insel an der deutschen Nordsee und gleichzeitig auch die viertgrößte Insel von ganz Deutschland. Die Badestrände haben eine Länge von 40 Kilometern. Die Insel gehört zum Nationalpark Schleswig-Holstein Wattenmeer. Ein elf Kilometer langer Damm verbindet Sylt mit dem Festland. Was können Sie auf Sylt unternehmen? Die Badestrände bieten einen direkten Zugang zur Nordsee. Wer gerne schwimmen geht, wird von Sylt vor allem in den Sommermonaten begeistert sein. Denn dann erreicht die Nordsee die richtige Badetemperatur. Oder Sie relaxen einfach ein paar Stunden am Strand und genießen, wie die Zeit vergeht. Auch für Segler und Surfer hat die Insel viel zu bieten. Als Naturfreund werden Sie von den flachen Marschlandschaften begeistert sein. Restaurants in unterschiedlichen Preisklassen sorgen für die kulinarische Versorgung auf Sylt. Oder Sie werden zum Selbstversorger und bereiten sich in Ihrem Ferienhaus am Abend selbst eine leckere Mahlzeit zu. Auch für eine kleine Shoppingtour hat Sylt einiges zu bieten.

Ein Urlaub in Sankt Peter-Ording

Ein beliebtes Reiseziel an der deutschen Nordsee ist auch Sankt Peter-Ordnung. Diese Ortschaft finden Sie knapp 45 Kilometer im Südwesten von Husum. Sankt Peter-Ording verfügt über einen 12 Kilometer langen Badestrand, der an manchen Stellen bis zu zwei Kilometer breit ist. Dieser setzt sich aus Sanderhebungen zusammen. An der Düne mit dem Namen „Magdalenenspitze“ erhebt sich der Sand auf eine Höhe von 16 Metern. Die Pfahlbauten am Strand gelten als das Wahrzeichen der Stadt. Kinder begeben sich am Strand auf die Suche nach Bernstein oder üben sich als Architekten von Sandburgen. Diese können dann mit allerlei Muschen und Steinen, an den Strand gespült, verziert werden. Auch als Hotspot für Wind- und Kitesurfer ist Sankt Peter-Ording sehr beliebt. Wenn Sie das Wetter einmal nicht an den Strand lockt, dann bietet sich in Sankt Peter-Ordnung auch ein Ausflug in das überdachte Erlebnisbad an. Hier können sich Mama und Papa auch mit zahlreichen Wellness-Angeboten verwöhnen lassen.

Die Hafenidylle von Büsum

Knapp 90 Minuten Fahrzeit in Richtung Südwesten von Flensburg entfernt liegt die Hafenstadt Büsum. Hier bekommen Sie den frischen Fisch direkt am Hafen. Die Tierwelt der Nordsee können Sie dann im Aquarium Büsumer Meereswelten kennen lernen. Hier zeigen sich rund 130 verschiedene Fischarten in 34 unterschiedlichen Becken.

Ein Urlaub in Friedrichskoog

Wenn Sie sich für Friedrichskoog als Reiseziel entscheiden, dann haben Sie das Wattenmeer direkt vor der Haustür. Unternehmen Sie ausgedehnte Wanderungen auf dem Deich oder über grüne Wiesen hinweg. Gut ausgeschilderte Wanderwege und Radwege sorgen dafür, dass Sie Ihr Ferienhaus auch immer wieder finden. Sie können die Region auch per Pferd erkunden. Am Strand kommt jede Zielgruppe auf ihre Kosten: Das Areal ist in die Abschnitte Hundestrand, Familienstrand und Sportstrand unterteilt.

Norden-Norddeich in Ostfriesland

An der Küste von Ostfriesland liegt der Ferienort Norden-Norddeich. Hier können Ihre Kinder im 250 Quadratmeter großen Kinderspielhaus herumtoben. Diese Anlage wird kommunal verwaltet und ist kostenlos. Kletteranlagen und Rutschen sorgen dafür, dass Ihre Kinder viel Bewegung bekommen und am Ende des Tages glücklich ausgetobt in ihr Bett im Ferienhaus fallen werden. Auch in Norden-Norddeich gibt es ein Erlebnisbad: Das Ocean Wave. Eine 101 hohe Wasserrutsche in Gestalt eines Leuchtturms sorgt für einen ordentlichen Adrenalinschub. Im Meereswellenbecken gibt es eine angenehme Wassertemperatur von 30 Grad Celsius. Noch etwas heißer wird es dann im üppigen Saunaangebot des Erlebnisbads.

Ferienhäuser an der Nordsee

Warum im Hotel übernachten, wenn das Ferienhaus noch viel mehr Freiheit bietet? An der deutschen Nordsee bieten viele private Ferienhausvermieter ein schönes Domizil für die Nächtigung an. Vor allem Familien nutzen diesen Pluspunkt an Freiheit. Hier können Sie selbst entscheiden, wann Sie am Abend nach Hause können und wenn Sie möchten, können Sie den am Hafen frisch erworbenen Fisch in der Küche des Ferienhauses selbst zubereiten.

Nächster Beitrag

POL-SE: Pinneberg - Festnahme nach Einbruch in Tankstelle

5 / 5 ( 1 vote ) Bad Segeberg (ots) – Am frühen Sonntagmorgen (25.04.2021) ist es in der Berliner Straße zu einem Einbruch in den Verkaufsraum einer Tankstelle gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen gelang es einer männlichen Person in das Innere der Tankstelle zu gelangen. Hierbei wurde der Täter von […]