Reiseziele, Küsten und Länder an der gesamten Ostsee

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
5/5 - (2 votes)

(CIS-intern) –  Neun Staaten liegen an der Ostsee. Am Westen der Ostsee befinden sich Deutschland, Dänemark und Schweden, im Osten liegen Russland, Estland und Litauen. Was haben diese Länder gemein (außer der Tatsache, dass der Reisende die Wellen der Ostsee zu hören bekommt, wenn er entlang der Küste wandert)? In allen diesen Ländern gibt es schöne Ausflugsziele. Nun ist ein Urlaub in Dänemark Zurzeit vermutlich naheliegender als eine Reise nach Russland. Trotzdem möchte dieser Bericht auch Reiseziele an der Ostsee vorstellen, die im Moment womöglich etwas schwerer zugänglich sind.

Inhaltverzeichnis

Deutschland an der Ostsee

Was liegt näher als ein Urlaub in Deutschland? Wir müssen das eigene Land nicht verlassen, um uns an die Ostsee zu begeben. Wir brauchen keine Fremdsprache zu lernen und uns auch nicht mit den landeseigenen Gesetzen auseinandersetzen. Vorausgesetzt natürlich, wir kennen die Gesetze Deutschlands so einigermaßen. Beliebte Reiseziele an der deutschen Ostsee finden Sie in Mecklenburg, in Schleswig-Holstein und an der Lübecker Bucht. Recht nobel geht es in Sassnitz auf der Insel Rügen zu. Diese Ortschaft ist für alte Buchenurwälder und den bekannten Kreidefelsen „Königsstuhl“ im Nationalpark Jasmund bekannt.

Auch die Altstadt von Sassnitz mit dem einstigen Badehaus, das heute als Rathaus dient, ist sehenswert. Mit einer Länge von 1450 wurde auch die längste Außenmole Europas in Sassnitz gebaut. Einen direkten Zugang zur Ostsee haben Sie in den Ostseebädern Sellin, Binz und Prora. Spektakulär sind in Ralswiek jedes Jahr die „Störtebeker-Festspiele“.

Im Landschaftsschutzgebiet Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft finden sie die Gemeinde Zingst, einem der beliebtesten Urlaubsorte an der deutschen Ostsee. Die 270 Meter lange Seebrücke mit der Tauchgolden ist das Wahrzeichen dieser Ortschaft. Monumentale Birken, Fichten und Kiefern prägen die Landschaft rund um Zingst.

Die Dänische Ostsee

Die Ostseeküste von Dänemark hat eine Länge von knapp 6600 Kilometern. Direkt am Meer liegen weite Wälder und große Seen. Zu den beliebtesten Reisezielen an der dänischen Ostsee gehört die Insel Bornholm. Hier können Sie entlang der Küstenwege wandern, die kleinen Werkstätten der Kunsthandwerker besuchen oder die Felsenküste bewundern. Im Süden der Insel befinden sich dichte Buchenwälder, im Norden tiefe Felsen. Unternehmen Sie aus, Flüge zu den kleinen Fischereihäfen, besuchen Sie die urigen Rundkirchen oder holen Sie sich in einer Räucherei leckeren Fisch für das Abendbrot mit in das Ferienhaus. Auf der Insel gibt es drei Golfplätze, zahlreiche Möglichkeiten zum Angeln und Radwege auf einer Länger von 235 Kilometern.

Alternativ zu Bornholm bietet sich ein Urlaub auf Fünen an. Hier warten Wiesen, Wälder und Felder auf den Naturfreund. Unternehmen Sie einen Spaziergang über den Deich und genießen Sie erholsame Stunden am Ristinge Strand. Der Strand von Marielyst auf Falster wurde mehrfach als schönster Strand von Dänemark ausgezeichnet. Das seichte und ruhige Wasser mit Sandbänken ist vor allem auch für kleinere Kinder sehr gut geeignet, die ersten Erfahrungen an der Ostsee zu machen. Besuchen Sie das Vogelreservat und schauen Sie sich die zahlreichen Geschäfte und Restaurants von Falster an.

Schweden an der Ostsee

Die Küstenlänge von Schweden liegt bei rund 3200 Kilometern. Während die Westküste an das Kattegat grenzt, liegen viele der schönsten Inseln Schwedens direkt an der Ostsee. Auch die drei größten Städte von Schweden wurden an der Ostsee erbaut: Stockholm, Göteborg und Malmö. Die Altstadt von Stockholm wurde auf der Insel Stadsholmen erbaut. Zu den Wahrzeichen Stockholms gehören auch die Stockholmer Schärengärten.

Zahlreiche Kanäle und Grachten ziehen sich durch die Stadt Göteborg. In dieser Stadt finden sie zahlreiche Fischrestaurants in unterschiedlichen Preisklassen. Gut erhaltene Fachwerkhäuser und historische Schlösser definieren die Stadt Malmö. Am Riberborgstrand liegt das Badehaus. Hier können Sie auch bei hohem Wellengang in der Ostsee schwimmen gehen. Zu den beliebtesten Reisezielen der schwedischen Ostseeinsel Gotland gehören Raukar, Visby und Blå Lagunen.

Die Badestelle „Blå Lagunen“ ist als „Blaue Lagune“ zu übersetzen. Raukar bietet zehn Meter hohe Kalksteinsäulen. Nicht weniger interessant ist die Ostseeinsel Öland. Wandern Sie durch ausgedehnte Heidelandschaften und durch den Trollwald und erleben Sie die Küstenabschnitt für leidenschaftliche Wind- und Kitesurfer. Interessant an der dänischen Ostsee sind auch die Schärengärten von Västervik und Göteborg.

Ostseeurlaub in Finnland

Der Bottnische Meeresbusen bei Finnland gilt als der nördlichste Ausläufer der Ostsee. Dieser wird durch die Bottenwiek im Norden und die Bottnische See im Süden geteilt. Die schmalste Stelle dieser Meerenge misst gerade einmal 80 Kilometer. Die westfinnische Küste präsentiert sich aus einer Mischung aus Wasser, Wald und Felsen. An der südwestfinnischen Küste liegen die Stadt Turku und der Archipel mit den meisten Inseln weltweit.

Die Åland-Inseln zwischen Schweden und Finnland genießen einen besonderen Autonomiestatus. Zu den beliebtesten Urlaubsorten an der finnischen Ostsee gehören Tornio, Kemi und Oulu. Ob Sie gerne wandern, segeln oder Golf spielen möchten, Sie finden an der finnischen Ostsee stets die passenden Aktivitäten.

Russland an der Ostsee

Ein Urlaub in Russland? Ob das möglich und auch ratsam ist, hängt natürlich auch immer von politischen Fragen ab. Unabhängig von dieser Frage, hat auch die Ostsee an der russischen Küste viel zu bieten. Ob Sie sich eine einsame Steilküste wünschen oder einen Badestrand mit „Puderzucker“-Sand, ob Sie lebhafte Badeorte bevorzugen oder ruhige Fischerdörfer, die russische Ostsee bietet viel Abwechslung.

Der russische Küstenabschnitt liegt zwischen Litauen und Polen und ist vergleichsweise klein. Aber auch einzigartig. Spektakulär sind die Landschaften bei Kaliningrad und der Kurischen Nehrung. Hier befindet sich direkt die Grenze von Russland nach Litauen. Beobachten Sie Wanderdünen und wandern Sie durch die Landschaftsschutzgebiete. Zwischen Königsberg und Pillau finden Sie das Samland.

Ostseeurlaub in Lettland

Lange Küsten, malerische Kleinstädte und historische Fischerdörfer warten an der Ostsee von Lettland auf Sie. Sanddünen und Kiefernwälder prägen die Natur dieser Region. Am Kap Kolka begegnen sich der Rigaische Meerbusen und die Ostsee. Besuchen Sie die Kleinstadt Kuldīga mit ihren romantischen Gassen und der schönen Lage am Fluss Venta mit seinem imposanten Wasserfall. Die lettische Küste hat eine Länge von knapp 500 Kilometern und so mancher Strand wirkt bis heute so, als wäre hier noch kaum ein Mensch jemals gewesen.

Estland an der Ostsee

Auch Estland ragt in den finnischen Meerbusen hinein. Mehr als 1500 Inseln, von denen nur 20 Inseln bewohnt sind, bilden einen Küstenstreifen, der so groß ist wie ganz Niedersachsen. Von Narva im Norden bis Pärnu im Westen ist die ganze Region maritim geprägt. Liebenswerte Kurorte und romantische Fischerdörfer prägen die Kultur der Ostseeregion von Estland, die Natur bietet Kalkstein-Felsen, Wasserfälle und sauberen Sand am Strand. Deftig präsentiert sich die Küche von Estland, hier wird noch gekocht wie zu Zeiten der Urgroßmutter. Der Sauerkrauteintopf bringt die Menschen von Estland hervorragend durch den Winter. Schon seit dem 13. Jahrhundert kennen die Menschen in Estland die Kultur der Sauna.

Die Ostsee von Litauen

So mancher Ostseestrand in Litauen gilt noch als regelrechte Geheimtipp, aber es gibt auch Hochburgen der Badekultur. So etwas in Palanga, Klaipeda und an der Kurischen Nehrung. Die Ostseeküste hat in Litauen eine Länge von rund 150 Kilometern. Das ist vergleichsweise überschaubar und so ist es auch kein Problem, die Ostseestrände von Litauen stets strahlend weiß zu halten. So manche Auszeichnung belegt das. Auf einer Höhe von 50 Metern liegt die Dünenlandschaft von Nida, am Strand von Palanga erleben Sie eine lange Promenade mit Seebrücke.

Ostseeurlaub in Polen

Die Ostseeküste von Polen erreichen Sie am besten vom Flugplatz in Danzig aus. Zu den beliebtesten Reisezielen an der polnischen Ostsee gehören die Kurstadt Swinemünde, die Hafenstadt Kolberg und Stolp, ein Traum für den Naturliebhaber. Viel Kultur hat die Danziger Bucht zu bieten. Auch an der Landzunge „Frische Nehrung“ lässt es sich gut baden. Besuchen Sie den Leuchtturm von Swinemünde, unternehmen Sie einen Ausflug in den Wolin-Nationalpark und erleben Sie die Burganlagen von Marienburg.

Bild von Paul Henri Degrande auf Pixabay

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel / Pinneberg - Zeugen nach Einbrüchen gesucht

5/5 - (2 votes) Bad Segeberg (ots) – Im Wedeler Rosengarten ist es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zum Einbruch in ein Sanitätshaus gekommen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen drangen Unbekannte zwischen 18:00 und 08:00 Uhr in das Gebäude ein und entwendeten Münzgeld und ein Notebook. Eine […]