Warum investieren Casinos in umweltschonende Energie?

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(Werbung) – Das Glücksspiel hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Dies gilt sowohl für die landbasierten- sowie für die Online Casinos. Zu den Nachteilen der Beliebtheit des Glückspiels gehören die hohen Energiekosten, welche zu Lasten der Umwelt gehen. Allein in Las Vegas verbrauchen die Casinos ein Fünftel der gesamten Energie von Sin City. Immer mehr Casino Betreiber investieren daher in umweltschonende Energie. Wie das funktioniert und was diese Investitionen für die Umwelt bedeuten, klären wir im nachfolgenden Ratgeber.

Foto: Photo by Science in HD on Unsplash

Casinos und ihre Beziehungen zu umweltschonender Energie

Die landbasierten Casino Betriebe benötigen viel Energie, wobei die meiste Energie in Form von Strom benötigt wird. In den Online Casinos müssen

  • Licht
  • Spielautomaten
  • Klimaanlagen
  • Heizung
  • Shops
  • Restaurants

und vieles mehr mit Energie betrieben werden. Den größten Einfluss auf den gesamten Energieverbrauch hat die CO2 Emission. Tatsächlich werden in Las Vegas derzeit zweimal so viele umweltschädigende Stoffe in die Luft abgelassen, als in irgendeiner anderen Stadt. Sin City wird jährlich von rund 41 Millionen Touristen besucht und die meisten Besucher strömen in die Casinos. Die Touristen nutzen Autos und Flugzeuge, um nach Las Vegas zu gelangen, was allein bereits zu hohen Emissionen führt.

Auf der anderen Seite steht das Online Gambling. Die Online Casinos sind nicht nur äußerst beliebt bei den Spielern, sondern benötigen auch sehr viel weniger Energie, da kein physischer Standort benötigt wird. Zudem muss nicht erst ein Flugzeug oder ein Auto bestiegen werden, um im Casino spielen zu können. Die Nutzung eines Handys ist beispielsweise sehr viel umweltschonender, als mit dem Flugzeug zu reisen.

Zum Beispiel, Wenn Sie in einem Online Casino mit Casino Bonus ohne Einzahlung spielen, verursachen Sie nur minimalen Schaden, da Mobile Endgeräte darüber hinaus sehr viel weniger Energie benötigen, weshalb sich diese Geräte insbesondere für das Glücksspiel eignen, wenn es um die Umwelt geht. Online Gambling kann zu jedem Zeitpunkt genossen werden. Dies ist allerdings nicht der einzige Grund, weshalb die Online Casinos bei den Spielern so beliebt sind.

Online Casinos sind besser für die Umwelt

Gleichgültig, ob Sie ein professioneller- oder ein Gelegenheitsspieler sind. In der Regel bringt kein Spieler das Glücksspiel mit Umweltschutz in Verbindung. Die Online Casino Industrie wirbt allerdings damit, im Vergleich zu den landbasierten Casinos sehr viel Umweltfreundlicher arbeiten. Umweltfreundlicher verhalten sich die Online Casinos zum Beispiel bei

  • Beseitigung der Treibhausgasemissionen
  • Es werden keine oder wenig Rohstoffe benötigt
  • Glücksspiel Betreiber nutzen umweltschonende Hardware

Um Online Gambling anbieten zu können, werden keine gigantischen Gebäude Komplexe benötigt. Landbasierte Casinos hingegen müssen ihre Gebäude, ihre Hotels und Glücksspiel Hallen beleuchten, für Air Condition sorgen und so weiter. Um die Casino Resorts zu bauen, werden Rohstoffe benötigt. Insbesondere das Bauen mit dem Rohstoff Holz kann zur Abordnung der Wälder führen. Letztlich müssen die landbasierten Casinos auf Echtgeld-Scheine und Münzen zurückgreifen, deren Herstellung ebenfalls Energie kostet.

Die Glücksspiel Betreiber im Internet möchten ein qualitativ hochwertiges Spielerlebnis offerieren, weshalb spezielle Server Blocks hergestellt werden. Auf diese Weise arbeiten die Online Casino Seiten mit umweltschonender Hardware. Um die Kosten auf ein Minimum zu reduzieren, nutzen die Online Portale Hardware, welche wenig Energie oder erneuerbare Energie benötigt. Durch diese Win-Win Situation sparen die Online Casino Betreiber Geld und der Ausstoß von CO2 wird deutlich gesenkt.

Landbasierte Casinos beziehen Energie von Green Approach

Immer mehr Casino Betreiber wechseln zu umweltschonenden oder erneuerbaren Energien. Das Rivers Casino in Illinois, USA, ist das erste Casino, welches auf grüne Energie umgestiegen ist. Heute folgen diesem Trend immer mehr Glücksspiel Anbieter.

Das MGM Casino hat neben einer Reihe von anderen Anstrengungen ebenfalls den Umstieg auf Solarenergie geschafft. Das MGM Resort installierte die größte Solaranlage auf ihrem Mandalay Bay Resort`s Dach. Die Solaranlage übernimmt 20 Prozent der gesamten Energiekosten von MGM. Dieses landbasierte Casino hat darüber hinaus 1,3 Millionen alte Glühbirnen gegen LED Lampen ausgetauscht, um die Kosten noch weiter zu senken.

Das Rincon Casino aus San Diego nutzt eine nahegelegene Solar-Farm für die Betreiber der Klimaanlage. Dieses Projekt verursacht für das Casino Kosten in Höhe von 8 Millionen US Dollar. Derzeit werden 90 Prozent der Klimaanlage von der Solar-Farm betrieben.

Das Peppermill Resort Spa Casino in Reno nutzt seit einigen Jahren geothermale Grundwasserleiter, so dass das heiße Wasser von unter dem Gebäude hochfließt. Dieses Projekt spart dem Glücksspiel Betreiber jährlich etwa 2 Millionen US Dollar. Glücklicherweise wurde das Resort auf einer heißen Quelle erbaut.

Neue Konzepte werden benötigt

Um die Umwelt langfristig zu schützen, sollten von den Industrien neue Konzepte entwickelt werden. Hierzu zählen nicht nur die Glücksspiel Betreiber, sondern sämtliche Industrien weltweit. Sonnenenergien, Windenergien oder Energien über Wasser – viel mehr Glücksspiel Betreiber sollten sich an der Energieumstellung beteiligen.

Nächster Beitrag

POL-SE: Pinneberg - Fahrt unter Alkoholeinfluss auf der L 106

5 / 5 ( 2 votes ) Bad Segeberg (ots) – Am Freitag (05.06.2020) hat das Polizei Autobahn- und Bezirksrevier Elmshorn in Pinneberg ein Fahrzeug kontrolliert. Die Beamten stoppten das Fahrzeug nachts um 01:18 Uhr in der Mühlenstraße, nachdem das Fahrzeug mit falsch angebrachten amtlichen Kennzeichen festgestellt wurde. Das vordere […]