Neue Strandbar „Wal“ im Seebad Warnemünde eröffnet

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
4.5/5 - (2 votes)

(CIS-intern) – Am Strand des Seebades Warnemünde empfängt die neue Bar „Wal“ ab sofort ihre Besucher. Benannt ist sie nach der vier Meter langen Wal-Skulptur aus Altmetall und Baustahlresten auf dem Areal. Gäste können sich in der neuen Strandbar, die von einem Team des Warnemünder Containerhostels Dock Inn und der Rostocker Szenekneipe „Unfug“ betrieben wird, auf Kulinarik, Entspannung, Kultur und Sport freuen.

Neben Speiseangeboten wie Salat mit Müritz-Hecht oder Pasta mit Erdnuss-Bärlauch-Pesto wird es mit einer Hängematteninsel, einem schattenspendenden Stretch-Zelt, einem Liegenetz und Hollywoodschaukeln Möglichkeiten zur Entspannung geben. Darüber hinaus sollen zukünftig auf einer aus einem Seecontainer gebauten Bühne Live-Konzerte und weitere Veranstaltungen stattfinden.

Für Sportinteressierte soll zudem bald die Möglichkeit bestehen, über die Bar Surfboards auszuleihen oder sich für SUP-Kurse anzumelden, die vom Rostocker Surfshop HW Shapes angeboten werden.

Weitere Informationen: www.rostock.de

Foto: Sascha Post (Szenekneipe „Unfug“), Jakob Grosse-Ophoff (Szenekneipe „Unfug“) und Christoph Krause (Dock Inn) (v. l. n. r) © Joachim Kloock 

Nächster Beitrag

POL-SE: Groß Offenseth-Aspern - Ungekühlte Lebensmitteln nach Verkehrskontrolle beschlagnahmt

4.5/5 - (2 votes) Bad Segeberg (ots) – Am Freitagvormittag (24.06.2022) hat das Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Elmshorn eine Verkehrskontrolle mit dem Schwerpunkt Schwerlast und Gefahrgut durchgeführt. In der Zeit zwischen 07:30 Uhr und 11:30 Uhr kontrollierten acht Beamte an der “Steenfatt-Kreuzung” den Fahrzeugverkehr. Innerhalb der vierstündigen Kontrolle kontrollierten die Einsatzkräfte […]