Landwirtschaftsminister Schwarz eröffnet die 36. Dithmarscher Kohltage: „Kohl ist Kult!“

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) – ELPERSBÜTTEL-EESCH. Landwirtschaftsminister Werner Schwarz hat heute (20. September 2022) den Startschuss für die 36. Dithmarscher Kohltage gegeben. „Dithmarschen zeigt mit der Kohlernte, wie eine Region die Qualität seiner landwirtschaftlichen Produkte über die Kreisgrenzen hinaustragen kann und somit zu einem BesucherInnen-Magnet für Jung und Alt wird. Der Kohl ist mittlerweile weit mehr als nur das kulinarische Markenzeichen der Region – Kohl ist Kult und charakteristisch für unseren westlichen Landesteil“, sagte Schwarz auf dem Hof der Familie Jochims in Elpersbüttel-Eesch. In den vergangenen Jahren sei es sehr erfolgreich gelungen, die Aktivitäten und Interessen von Landwirtschaft, Gastronomie und Tourismus zu bündeln und dieses als stimmiges Gesamtpaket bei den Dithmarscher Kohltagen herauszustellen.

Dithmarschen gilt als Europas größtes geschlossenes Anbaugebiet für Kopfkohl. Das ausgeglichene Klima und die fruchtbaren Marschböden bieten für den Kohlanbau optimale Bedingungen. Auf rund 3.200 Hektar Anbaufläche wächst hier jedes Jahr Kopfkohl heran, vor allem Weißkohl, aber auch Rotkohl und Wirsing. Rund 42 Prozent der deutschen Weißkohlernte wurden 2021 in Schleswig-Holstein produziert. Insgesamt wurden im letzten Jahr 220.000 Tonnen Kohlgemüse geerntet, davon waren 182.000 Tonnen Weißkohl. Für 2022 wird derzeit aufgrund der lang anhaltenden Trockenheit eine leicht unterdurchschnittliche Kohlernte erwartet.

Die symbolische Eröffnung der Kohlernte stellt zugleich den Beginn des alljährlichen Herbstfestes mit vielen Aktivitäten im Kreis Dithmarschen dar. Sechs Tage lang bieten die Veranstalter ein buntes Programm für die ganze Familie.

Informationen rund um die Dithmarscher Kohltage finden Sie auch online unter: www.dithmarscher-kohltage.de

Verantwortlich für diesen Pressetext: Jana Ohlhoff| Ministerium für Landwirtschaft, Ländliche Räume, Europa und Verbraucherschutz

Bild von Ulrike Leone auf Pixabay

Nächster Beitrag

POL-SE: Halstenbek / Pinneberg - hilflose Frau aufgefunden - Zeugen gesucht

5/5 - (1 vote) Bad Segeberg (ots) – Die Kriminalpolizei Pinneberg sucht nach einem möglichen Übergriff auf eine 25-Jährige nach Zeugen. Bereits am Samstagabend, den 10.09.2022, fand eine Verkehrsteilnehmerin kurz vor 19 Uhr eine nur bedingt ansprechbare Frau im Halstenbeker Gewerbering/Ecke Seemoorring auf, die daraufhin in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. […]