Kreis Dithmarschen sucht barrierefreie Wohnungen für Geflüchtete

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) – HEIDE. Die Dithmarscher Flüchtlingsunterkunft Albersdorf soll geschlossen werden. Daher sucht der Kreis Dithmarschen in Zusammenarbeit mit den Ämtern und Städten in Dithmarschen dringend passende Wohnungen für die übrigen Bewohner*innen.

Es handelt sich um Familien, bei denen mindestens eine Person im Rollstuhl sitzt und somit eine barrierefreie Wohnung erforderlich ist.

Bild von BeatriceBB auf Pixabay

Konkret geht es um:

  • 3 Personen (davon 2 Personen im Rollstuhl)
  • 3 Personen (davon 1 Person im Rollstuhl)
  • 2 Personen (davon 1 Person im Rollstuhl)
  • 3 Personen (davon 1 Person im Rollstuhl)
  • 2 Personen (davon 2 Personen im Rollstuhl)
  • 3 Personen (davon 1 Person im Rollstuhl)

 

Vermieter*innen können gern direkt Kontakt zu den zuständigen Asylbewerberleistungsstellen der Ämter und Städte in Dithmarschen aufnehmen. Die Asylbewerberleistungsstellen sind für die erstmalige Unterbringung zuständig und können auch Fragen zur Höhe der Miete etc. beantworten.

 

Stadt Brunsbüttel:

(auch zuständig für die Ämter Marne-Nordsee und Burg-St.Michaelisdonn)

Frau Voß; 04852/391127; brunsbuettel.hilft@stadt-brunsbuettel.de.

 

Stadt Heide:

Frau Senirli; 0481/6850521: kerstin.senirli@stadt-heide.de

Frau Claußen; 0481/6850520, jessica.claussen@stadt-heide.de

Herr Neutzling; 0481/6850522; peter.neutzling@stadt-heide.de

 

 

Amt KLG Heider-Umland:

Frau Dettlof; 0481/60544; milena.dettlof@amt-heider-umland.de

 

Amt Mitteldithmarschen:

Frau Pultz; 04832/6065258; v.pultz@mitteldithmarschen.de

Frau Stuht; 04832/6065257; a.stuht@mitteldithmarschen.de

Frau Krämer; 04832/6065256; n.kraemer@mitteldithmarschen.de

 

Amt KLG Eider:

Frau Falkner; 04836/99042; sonja.falkner@amt-eider.de

Frau Frahm; 04836/99043; petra.frahm@amt-eider.de

 

Amt Büsum-Wesselburen:

Frau Voigt, 04834/909212; christina.voigt@amt-buesum-wesselburen.de

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220616.1 Heide: Verkehrskontrolle endet mit Platzverweis

5/5 - (1 vote) Heide (ots) – In der Heider Innenstadt kontrollierten Polizeibeamte einen 24jährigen Heider, der mit seinem E-Roller unterwegs war. Da dieser keine Versicherungsbescheinigung vorweisen konnte, leiteten die Beamten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.Verärgert durch den Ausgang der Kontrolle, wurde der Heider verbal aggressiv.Unterstützt durch weitere vier bis fünf Männer […]