Endlich ganz seriös – Touristische Hinweistafeln „Wacken Open Air “ an der A23 enthüllt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) –  Wacken, 14.07.2022 – Wacken ist eine feste kulturelle touristische Größe im hohen Norden – ganz offiziell. Schließlich hat das Wacken Open Air als größtes Heavy-Metal-Festival der Welt das kleine „gallische“ Dorf nebst Region in Schleswig-Holstein berühmt gemacht. 

Diesen besonderen Status kann in Zukunft niemand übersehen, der auf der Autobahn Richtung Nordsee oder Hamburg unterwegs ist, ob Metalhead oder nicht: An der A23 stehen fortan zwei Touristische Hinweistafeln zum Wacken Open Air.

Diese Tafeln wurden am 14. Juli 2022 feierlich im Beisein von Vertretern des Wacken Open Airs, der Gemeinde Wacken sowie des Landes Schleswig-Holstein, des Amtes Schenefeld und der Autobahn GmbH, Niederlassung Nord enthüllt. Die Tafeln, jeweils eine pro Fahrtrichtung, zeigen ein Piktogramm des Festivals. Schilder dieser Art weisen überall in Deutschland vor allem an Autobahnen auf Sehenswürdigkeiten, Kulturorte, Denkmäler und sogar Welterbestätten der UNESCO hin.

„Natürlich sind wir stolz, nun zu diesem erlauchten Kreis der Sehenswürdigkeiten Deutschlands zu gehören“, erklärt Holger Hübner, Geschäftsführer der WOA Festival GmbH und Veranstalter des Open Airs. „Heimatkunde im Vorbeifahren gewissermaßen!“

Mitveranstalter Thomas Jensen ergänzt: „Wir freuen uns sehr, dass das Wacken Open Air als bedeutendes touristisches Ziel und wertvolles Kulturgut anerkannt wird – ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Festivals und der Region.“

Staatssekretärin Julia Carstens fährt fort: „Das touristische Hinweisschild auf der A23 zeigt letztlich das, was Wacken mittlerweile geworden ist – ein Kulturort mit einem Festival der Superlative, das Fans aus aller Welt besuchen.“

Carsten Butenschön, Direktor der Niederlassung Nord betont: „Touristische Hinweisschilder werden nicht leichtfertig genehmigt. Das größte Heavy-Metal- Festival  der Welt jedoch sorgt ganzjährig für großes Interesse bei Touristen im echten Norden.“

Mehr als 3400 solcher brauner Schilder mit weißer Schrift gibt es an deutschen Autobahnen. Sie sind etwa zehn Quadratmeter groß und werden in der Straßenverkehrsordnung seit 1988 offiziell als „Touristische Unterrichtungstafeln“ geführt. (Quelle: ADAC)

Wacken ist mehr, Wacken ist Kultur. An der A23 jetzt unübersehbar.

Weitere Infos rund um das Wacken Open Air und alle bereits bestätigten Bands finden sich online unter: http://www.wacken.com

Foto: (photo credit: Dirk Jacobs)  (v.l.n.r) Axel Kunkel (Bürgermeister Wacken), Carsten Butenschön (Direktor ADB Nord), Hans-Jörn Arp (Mdl SH aD.), Holger Hübner (Wacken Open Air), Julia Carstens (Staatssekretärin), Andreas Faust (Amt Schenefeld), Dr. Heinz Seppmann (stellvertretender Landrat Kreis Steinburg) enthüllten eine der beiden 10qm große Hinweistafeln. 

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220715.1 Brunsbüttel: Autofahrer fährt Fußgängerin an und sperrt sich gegen polizeiliche Maßnahmen

5/5 - (1 vote) Brunsbüttel (ots) – Am Donnerstag um 10:35 Uhr fuhr ein 87jähriger Glückstädter auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Max-Planck-Straße. Als dieser über eine Bordsteinabsenkung in die Max-Planck-Straße einfuhr, übersah er eine 87jährige Fußgängerin aus Brunsbüttel, welche mit einem Rollator am Fahrbahnrand stand. Er erfasste die […]