Info-Veranstaltung zur Gründung eines Vereins für Menschen mit Migrationshintergrund

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

(CIS-intern)HEIDE. Ob Bildungs- und Berufschancen verbessern oder das Freizeitangebot gestalten – im Verein lässt sich oft mehr bewegen. Damit Menschen mit Migrationshintergrund eigenständig und gut vernetzt ihre Anliegen umsetzen können, kooperiert die Koordinierungsstelle für Integration und Teilhabe (KIT) des Kreises Dithmarschen mit dem Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein im Rahmen des Projekts „Souverän“ (Migrantische Selbstorganisation zur beruflichen Integration). Dazu ist ein erstes Kennenlernen am Mittwoch, 24. November 2021, von 17 bis circa 19.30 Uhr im Bürgerhaus (Großer Saal), Neue Anlage 5 in Heide geplant. Zur Info-Veranstaltung sind Menschen mit Migrationsgeschichte sowie engagierte Menschen im Bereich Migration, Integration und Geflüchtete herzlich eingeladen.

Die Veranstaltung soll über Chancen und den Weg zur Vereinsgründung aufklären. Ziel ist es, dass mehr Migrant*innen zur Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermutigt werden sollen. „Zwar haben wir in Dithmarschen ein großes Netzwerk an Hilfe für mehr Integration. Aber leider gibt es in der Region noch keinen Verein, der alleine von zugewanderten Menschen gegründet wurde. Das wollen wir ändern und Interessierte ermutigen“, sagt Florenc Dulla von der Koordinierungsstelle für Integration und Teilhabe des Kreises Dithmarschen. Referent*innen sind Ludmilla Babayan und Cevahir Hopf-Ünlütepe (Projekt Souverän) sowie Shorena Sikharulia und Florenc Dulla (KIT Dithmarschen).

Interessierte können sich per E-Mail an: souveraen@frsh.de oder telefonisch unter: 0431 556 853 67 anmelden oder Fragen stellen.

Foto: pixabay.com / Buecherwurm_65

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Radfahrer nach Verkehrsunfall gesucht

5 / 5 ( 1 vote ) Bad Segeberg (ots) –   Montagabend (08.11.2021) ist es im Einmündungsbereich des Spitzerdorfer Markts in die Feldstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Radfahrer gekommen, nach dem sich Fahrradfahrer vom Unfallort entfernt hat.  Um 18:30 Uhr beabsichtigte der Fahrer eines schwarzen […]