POL-SE: Wedel – Zeugen nach Verkehrsunfall in Johann-Dietrich-Möller-Straße gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) – Dienstagnachmittag (23.03.2021) ist es in der Johann-Dietrich-Möller-Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen, zu dem das Polizeirevier Wedel aktuell nach dem/der Verursacher*in und Zeugen sucht.

Nach bisherigen Erkenntnissen parkte ein schwarzer VW Touran zwischen 15 und 17:15 Uhr auf einem Stellplatz in Höhe der Hausnummer 92.

Der Spurenlage nach dürfte ein die Einbahnstraße aus Richtung Hans-Böckler-Platz in Richtung Stettinstraße fahrendes Fahrzeug den VW an der Front touchiert haben.

Ersten Schätzungen zufolge dürfte sich der Sachschaden auf circa 2.500 Euro belaufen.

Hinweise zum verursachenden Fahrzeug nimmt das Polizeirevier Wedel unter 04103 5018-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Ellerhoop/ Tornesch - Fahrzeugführer mit 1,14 Promille umfährt Baustellenabsperrung

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am späten Donnerstagabend (25.03.2021) befanden sich um 23:41 Uhr zwei Beamte der Polizeistation Barmstedt in Ellerhoop. Hier fiel ihnen ein schwarzer Audi auf, der eine Baustellenabsperrung umfuhr und in die aufgrund von Bauarbeiten gesperrte Ahrenloher Straße einbog und dann weiter in Richtung Tornesch […]