POL-SE: Wedel – Verteilerkasten angefahren – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Bereits am Montagnachmittag letzter Woche (16.08.2021) ist es in der Straße “Am Freibad” in Wedel zu einem unerlaubten Entfernen vom Unfallort gekommen, zu dem das Polizeirevier Wedel nach einem Zeugen sucht.

Ein bislang unbekannter Zeuge informierte einen Mitarbeiter der Stadtwerke über einen durch ein Fahrzeug verursachten Sachschaden an einem Verteilerkasten an den dortigen Wohnmobilstellplätzen gegenüber der Badeanstalt.

Die Ermittler des Polizeireviers Wedel suchen jetzt nach diesem Zeugen und bitten um Kontaktaufnahme unter 04103 50180.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Anrufe falscher Polizeibeamter

Bad Segeberg (ots) – Seit dem gestrigen Mittwoch (25.08.2021) registriert die Polizei in Norderstedt mehrere Anrufe verunsicherter Bürger, die durch falsche Polizeibeamte kontaktiert worden sind. In diesem Zusammenhang gaben die vermeintlichen Kriminalbeamten vor, unter anderem mit den Ermittlungen zu dem Einbruch in die Hamburger Sparkasse betraut zu sein. Die angeblichen […]