POL-SE: Wedel – Verkehrskontrollen im Stadtgebiet

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Beamtinnen und Beamte des Polizeireviers Wedel haben am Mittwochabend (27.10.2021) eine Verkehrskontrolle im Stadtgebiet durchgeführt.

Der Schwerpunkt der Kontrolle in der Rissener Straße lag auf der Überprüfung der Beleuchtung der Fahrzeuge.

Zwischen 19:00 und 00:00 Uhr kontrollierten die Einsatzkräfte knapp 90 Fahrzeuge.

Die Polizisten schrieben 20 Kontrollberichte aufgrund nicht mitgeführter Papiere, Beleuchtungsmängeln und nicht vorhandenem Erste-Hilfe- oder Warnmaterials und leiteten in diesem Zusammenhang acht Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Besonders auffällig war, dass ungefähr die Hälfte der Fahrzeugführer nicht wussten, wo sich in ihrem Pkw der Verbandskasten oder das Warndreieck befanden.

In der Folge mussten die Fahrerinnen und Fahrer mehrere Minuten danach suchen.

Dies kann im Falle eines Unfalls schwerwiegende Folgen haben.

Entsprechend rät die Polizei dringend dazu, sich vor Fahrtantritt mit einem neuerworbenen oder geliehenen Fahrzeug, nicht nur was die technische Ausstattung und die Bedienelemente betrifft, vertraut zu machen.

Zudem sollte das Vorhandensein von Verbandskasten, Warnweste und Warndreieck überprüft werden.

Beim Erste-Hilfe-Material ist zudem auf die Haltbarkeit zu achten.

Spätestens zu Beginn der dunklen Jahreszeit ist eine funktionstüchtige Beleuchtung sowohl an Kraftfahrzeugen als auch an Fahrrädern unerlässlich, um in der Dunkelheit für andere Verkehrsteilnehmer gut sichtbar zu sein und selbst gut sehen zu können.

Wer keine Ganzjahresreifen hat, sollte jetzt an Winterreifen denken.

Zudem appelliert die Polizei dazu, die Geschwindigkeit insbesondere bei Regen, Schnee, Nebel und Dunkelheit unbedingt an die Straßenverhältnisse anzupassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 211028.1 Burg: Burger Polizei misst Geschwindigkeiten

Bewerte den post Burg (ots) – Am Mittwoch haben Beamte der Burger Polizei über mehrere Stunden Geschwindigkeitsmessungen in und um Burg durchgeführt. Insgesamt hielten sich die Verkehrsteilnehmer an die jeweiligen Geschwindigkeitsbegrenzungen, einigen blieb der Griff ins Portemonnaie dennoch nicht erspart. Vier Polizisten positionierten sich im Zeitraum von 10.00 Uhr bis […]