POL-SE: Wedel – Serie von Roller-Diebstählen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Seit Ende August ist es im Wedeler Stadtgebiet zu einer Diebstahlsserie von Rollern gekommen.

Die Ermittler haben bislang 14 Fälle registriert. Der Großteil der gestohlenen Roller wurde zwischenzeitlich wieder aufgefunden, zum Teil stark beschädigt.

In diesem Zusammenhang wurde bereits folgende Pressemitteilungen veröffentlicht:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/5312953 (05.09.2022)

Zwei Personen entzogen sich mit einem Roller einer Verkehrskontrolle. Einsatzkräfte stellten einen 17-Jährigen nach vergeblichem Fluchtversuch.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/5316096 (08.09.2022)

In der Feldstraße und “In de Krümm” werden am 07.09.2022 zwei Roller gestohlen.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/5326359 (21.09.2022)

Ein im Müllerkamp entwendeter Roller wurde am 20.09.2022 im Rosengarten brennend aufgefunden.

Die Ermittlungen des Polizeireviers Wedel richten sich aktuell gegen mehrere Jugendliche aus Wedel und Umgebung.

Ein 14-Jähriger aus Wedel und ein 15-Jähriger aus Hamburg wurden Ende August durch Hamburger Einsatzkräfte mit einem in Schenefeld (Kreis Pinneberg) entwendeten Roller in Hamburg gestellt.

Weiterhin meldeten Zeugen im Zusammenhang mit den Diebstählen mehrfach Jugendliche, die zum Teil ohne Schutzhelm unterwegs waren.

Die Beamten bitten um erhöhte Aufmerksamkeit und bei entsprechenden Beobachtungen darum, sofort die 110 zu wählen.

Am Wochenende kam es zu den jüngsten Taten.

Zwischen Freitagnachmittag und Dienstagnachmittag wurde ein weißer Peugeot-Roller in der Königsberger Straße entwendet.

In der Industriestraße wurde ein gelber Roller am Dienstag (04.10.2022) zwischen 06:30 und 16:30 Uhr gestohlen.

Die Beamten des Polizeireviers Wedel suchen Zeugen und bitten unter 04103 50180 um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 221005.4 Brunsbüttel: Hydraulikhammer entwendet

Bewerte den post Brunsbüttel (ots) – Von einer Baustelle in Brunsbüttel haben Unbekannte innerhalb der letzten Tage einen Hydraulikhammer entwendet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder auf den Verbleib des Gerätes geben können. Im Zeitraum von Freitag, 14.00 Uhr, bis zum Dienstag, 07.00 Uhr, […]