POL-SE: Wedel, Rosengarten/Rathausplatz – Polizei bittet um einen Zeugenaufruf nach einem Verkehrsunfall mit einem Kind

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am 25.08.21 gegen 07.30 Uhr, ist es in Wedel zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Kind leicht verletzt wurde.

Nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen befuhr ein 12-jähriges Mädchen aus Wedel mit ihrem Fahrrad den linken Fahrradweg der Straße Rosengarten in Richtung Rolandstraße und hielt an der Ampel Rathausplatz/Bahnhofstraße an.
Als das Mädchen den Kreuzungsbereich Rosengarten/Rathausplatz bei grün überqueren wollte, wurde sie von einem bislang noch unbekannten PKW-Fahrer, der den Rathausplatz in Richtung Bahnhof befuhr, angefahren. Das Mädchen, das sich eine leichte Verletzung am Knie zuzog, schob daraufhin ihr Rad auf den Gehweg zurück.
Der PKW-Fahrer flüchtete, ohne sich um weiteres zu kümmern, mit seinem silberfarbenen PKW-Kombi (näheres nicht bekannt), in Richtung Hamburg.

Das Polizeirevier Wedel hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet den PKW-Fahrer und eventuelle Zeugen oder Personen, die Hinweise zum gesuchten Fahrer oder zum Unfallfahrzeug machen können, sich unter 04103 – 50180 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Christian Hesse
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Geschwindigkeitsmessung vor Kindergarten

Bad Segeberg (ots) – Beamte des Polizeireviers Elmshorn haben am Montagnachmittag (30.08.2021) im Sandberg in Elmshorn die Geschwindigkeit des fließenden Verkehrs gemessen. Zwischen 14:00 und 15:30 Uhr durchfuhren circa 90 Fahrzeuge die Messstelle in Höhe Burdiekstraße. Aufgrund des dortigen Kindergartens ist die Geschwindigkeit hier auf 30 km/h reduziert. Insgesamt stellten […]