POL-SE: Wedel – Radfahrer nach Verkehrsunfall gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Bad Segeberg (ots) –

 

Montagabend (08.11.2021) ist es im Einmündungsbereich des Spitzerdorfer Markts in die Feldstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Radfahrer gekommen, nach dem sich Fahrradfahrer vom Unfallort entfernt hat. 

Um 18:30 Uhr beabsichtigte der Fahrer eines schwarzen Dacia Sandero den Spitzerdorfer Markt zu verlassen, um die Fahrbahn der Feldstraße zu queren und weiter in den Mühlenweg zu fahren. 

Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem bislang unbekannten Fahrer eines silberfarbenen Rennrads, der auf dem Radweg der Feldstraße in Richtung Bahnhofstraße fuhr. Das Rad prallte in die rechte Seite des Pkw und der Fahrer stürzte. 

Im Anschluss soll sich der augenscheinlich unverletzte Radfahrer vom Unfallort entfernt haben, ohne seine Personalien zu hinterlassen. 

Der Unbekannte soll etwa 1,70 Meter groß und von schlanker Statur sein. Er war schätzungsweise 55 Jahre alt und dunkel gekleidet.
Die linke Hand war verbunden. Der Radfahrer sprach mit osteuropäischem Akzent. 

Die Ermittler des Polizeireviers Wedel bitten den Radfahrer und mögliche Zeugen um Kontaktaufnahme unter 04103 50180. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Quickborn - Einbruch in Wohnhaus

Bad Segeberg (ots) – Mittwochnachmittag (10.11.2021) ist es in der Ulzburger Landstraße in Höhe der Timm-Kröger-Straße zum Wohnungseinbruch in ein Doppelhaus gekommen. Nach den bisherigen Erkenntnissen drangen Unbekannte zwischen 15:30 und 17:20 Uhr gewaltsam in das Wohnhaus ein und durchsuchten die Räume. Die Täter entwendeten Schmuck. Die Kriminalpolizei Pinneberg hat […]